Residenztheater: Ehrung für Lungenärzte

Große Stimme, großes Herz: Opern-Sängerin engagiert sich für mehr Menschlichkeit
| Andrea Vodermayr
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
V. l.: Nadja Michael, Wolfgang Heubisch, Nina Ruge, Preisträger Dr. Mahavir Singh, Charlotte Knobloch und Professor Dr. Oliver Eickelberg.
V. l.: Nadja Michael, Wolfgang Heubisch, Nina Ruge, Preisträger Dr. Mahavir Singh, Charlotte Knobloch und Professor Dr. Oliver Eickelberg.

München Opern-Star Nadja Michael hat nicht nur eine große Stimme, sondern auch ein großes Herz. Mit Wolfgang Heubisch und Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München) lud sie zur Verleihung der „Arts and Air Awards“ ins Residenztheater.

Knobloch ist Gründungsmitglied von Nadja Michaels Verein „Stimme für die Menschlichkeit e.V“, der den Award initiierte: „Ich habe es erlebt, was es bedeutet, eine kranke Lunge zu haben. Mein Mann ist an einer Lungenkrankheit gestorben. Das Thema liegt mir sehr am Herzen.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren