Rebecca Mir: Dschungelcamp? Niemals!

Man kennt sie als "GNTM"-Kandidatin, "Let's Dance"-Teilnehmerin und "taff"-Moderatorin. Doch im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news zeigt Rebecca Mir zur Abwechslung mal ihre private Seite.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei Spinnen vergeht ihr das Lachen: Rebecca Mir
ddp images Bei Spinnen vergeht ihr das Lachen: Rebecca Mir

München - Rebecca Mir ist ein Multi-Talent. Sei es als Model, Tänzerin oder Moderatorin - sie gibt stets eine gute Figur ab. Nur eine Sache scheint der 23-Jährigen nicht zu liegen. Was das ist, und was sie für kein Geld der Welt tun würde, hat Mir im Interview verraten.

Warum sich Models immer in Musiker, Millionäre oder Sportler verlieben? Die Aufklärung gibt es auf MyVideo

 

Was tun Sie morgens nach dem Wachwerden als erstes?

 

Rebecca Mir: Ich stelle den Wecker noch einmal auf Snooze.

 

Und als letztes abends vor dem Einschlafen?

 

Mir: Ich nicke beim Fernsehgucken ein.

 

Wie sieht ein freier Tag bei Ihnen aus?

 

Mir: Ich schlafe gerne lange aus und gehe dann mit Freunden und der Familie brunchen. Das Shoppen darf natürlich auch nicht fehlen und abends lasse ich den Tag gerne bei einem schönen Kinofilm ausklingen.

 

Wovor haben Sie Angst?

 

Mir: Vor Spinnen.

 

Was können Sie gar nicht?

 

Mir: Kofferpacken liegt mir gar nicht. Ich bin in der Hinsicht absolut chaotisch. Abgesehen davon fällt es mir schwer, meinen Kleiderschrank auszusortieren.

 

Was würden Sie für kein Geld der Welt tun?

 

Mir: Ins Dschungelcamp gehen.

Über ihr Leben fernab der Öffentlichkeit spricht Rebecca Mir auch in dem Interview-Format "No Ruhmservice" auf TNT Glitz. Die Folge mit dem Model wird am 8. Juni um 21.45 Uhr ausgestrahlt.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren