Promis unter Palmen-Wiedersehen: Claudia Obert stürmt aus dem Studio

Das große Wiedersehen der "Promis unter Palmen" hatte es in sich. Die VIPs warfen sich Beleidigungen an den Kopf, es wurden Tränen vergossen und eine Teilnehmerin stürmte aus dem Studio. Was war der Grund?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Carina Spack weint bei der Wiedersehens-Show von "Promis unter Palmen".
SAT.1/Willi Weber Carina Spack weint bei der Wiedersehens-Show von "Promis unter Palmen".

Fiese Sprüche, Mobbing und Handgreiflichkeiten - die Show "Promis unter Palmen" hat das fast nicht vorhandene Niveau des Trash-TV ordentlich gesenkt. Am Mittwochabend gab es für die Stars ein Wiedersehen für die große Aussprache. Dabei wurde allerdings mehr gegeneinander geschrien als miteinander gesprochen. Ein VIP verließ sogar das Studio.

Bereits zu Beginn der Sendung wurde klar, dass einiges anders laufen würde als gewohnt. Der Sieger von "Promis unter Palmen" Bastian Yotta war nicht zur großen Reunion eingeladen, wie Moderator Jochen Schropp den Zuschauern mitteilte. Damit hatte Sat.1 sein Versprechen, nicht mehr mit Yotta zusammenarbeiten zu wollen, wahr gemacht.

Claudia Obert flieht vor Désirée Nick aus dem Sat.1-Studio

Für die restlichen Kandidaten wie Janine Pink, Tobi Wegener, Matthias Mangiapane und Eva Benetatou war das allerdings nebensächlich, denn es gab genug Zündstoff. Vor allem Kabarettistin Désirée Nick machte die Sendung zu ihrer eigenen Bühne und schoss gegen Claudia Obert.

Nach knapp zehn Minuten Sendezeit stürmte Claudia Obert bereits aus dem Studio, nachdem der Streit zwischen ihr und la Nick wieder zu eskalieren drohte. "Sagst du mir Bescheid, wenn sie [Désirée Nick, d.R.] fertig ist, ich muss mal auf Toilette", sagte die Unternehmerin zu dem verdutzten Moderator und verließ das Set.

Désirée Nick bezeichnet Carina Spack als "billiges Flittchen"

Nach wenigen Minuten kam sie aber wieder zurück zur Wiedersehens-Show. Und nicht nur Claudia Obert musste sich von Désirée Nick fiese Sprüche gefallen lassen, auch Carina Spack bekam heftige Beleidigungen ab und brach sogar in Tränen aus.

"Es ist keine Fähigkeit, jemanden zu beleidigen. Als Schlampe muss ich mich nicht betiteln lassen", verteidigte sich die 23-Jährige gegen die Kabarettistin. Nick legte aber noch einmal nach und antwortete: "Zur Schlampe musst du dich doch erst noch hocharbeiten. Du bist nur ein billiges Flittchen."

Carina Spack weint bei der Wiedersehens-Show von "Promis unter Palmen".
Carina Spack weint bei der Wiedersehens-Show von "Promis unter Palmen". © SAT.1/Willi Weber

Neben der 63-jährigen Künstlerin kam kaum ein anderer Promi zu Wort, noch nicht einmal Moderator Jochen Schropp. Und so geriet das große Wiedersehen von "Promis unter Palmen" zu einer Désirée-Nick-Show mit wildem Gekeife und Tränen.

Diese Promis sollte man aus dem TV verbannen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren