Prinz William und Kate telefonieren mit Klinik-Mitarbeitern

In schweren Zeiten wenden sich die Royals an ihr Volk: Nach Prinz Charles zeigen nun William und Kate Unterstützung in der Corona-Krise.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Prinz William und Kate, der Herzog und die Herzogin von Cambridge, zeigen ihre Unterstützung.
Ian Rutherford/PA Wire/dpa/dpa Prinz William und Kate, der Herzog und die Herzogin von Cambridge, zeigen ihre Unterstützung.

London - Der britische Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) haben in zwei besonders stark von der Corona-Pandemie betroffenen Kliniken angerufen.

Sie sprachen mit Mitarbeitern des University Hospital Monklands im schottischen Airdrie bei Glasgow und dem Queen's Hospital Burton in Burton on Trent nördlich von Birmingham. Die Anrufe fanden bereits am Mittwochnachmittag statt, wie die Nachrichtenagentur PA berichtete.

Am Mittwoch hatte sich auch Thronfolger Prinz Charles nach seiner überstandenen Corona-Infektion erstmals an die Öffentlichkeit gewandt. Per Video sprach der 71-Jährige seinen Mitbürgern Mut zu. In Großbritannien ist vor allem London stark von der Pandemie betroffen, aber auch die Midlands rund um Birmingham und andere Großstädte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren