Prinz William lässt sich nicht spoilern

Prinz William lässt sich nicht spoilern
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Prinz William konnte sich das England-Spiel nicht live ansehen und hat es den ganzen Nachmittag vermieden, den Spielstand zu erfahren. Nach dem Abendessen sah er sich gemeinsam mit dem Kronprinz von Jordanien im Beit Al Urdun Palast eine Wiederholung an."

Fußballtrikots der deutschen Nationalmannschaft gibt es hier

Prinz William (36) befindet sich gerade auf royaler Reise durch Jordanien - doch das passt offenbar nicht gerade gut mit seiner Begeisterung für Fußball zusammen. Weil die englische Mannschaft am Sonntag bereits um 14 Uhr in der Gruppenphase gegen Panama spielte, hatte der künftige Thronfolger wegen seiner königlichen Pflichten keine Zeit, sich das Spiel anzusehen. Dennoch vermied er es bewusst, im Voraus mit dem fulminanten 6:1-Sieg der Three Lions gespoilert zu werden. Das erfuhr er erst nach dem Abendessen, wie der Kensington Palast auf Twitter mitteilte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren