Prinz Harry und Meghan Markle: Tierischer Empfang in Edinburgh

Bevor Prinz Harry und Meghan Markle den Bund fürs Leben eingehen, gibt es noch viel zu tun. Mit ihrem ersten offiziellen Schottland-Besuch meisterten sie eine weitere Aufgabe. In Edinburgh wartete eine tierische Überraschung auf das Paar.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auf Prinz Harry und Meghan Markle wartete in Edinburgh ein herzlicher Empfang durch Oberbürgermeister Frank Ross und Shetlandpony Cruachan.
imago/i Images Auf Prinz Harry und Meghan Markle wartete in Edinburgh ein herzlicher Empfang durch Oberbürgermeister Frank Ross und Shetlandpony Cruachan.

Der Terminkalender von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36, "Suits") ist ganz schön voll. Nach ihren gemeinsamen Auftritten in Nottingham, Brixton und Cardiff sind die Verlobten am Dienstag im schottischen Edinburgh eingetroffen. Bei ihrem ersten offiziellen Besuch des Landes wurden die beiden von Frank Ross, dem Lordleutnant und Oberbürgermeister Edinburghs, in Empfang genommen. Außerdem wartete eine besonders Überraschung auf sie. Statten auch Sie dem schönen Edinburgh einen Besuch ab: Reiseführer gibt es hier

Als Prinz Harry und seine Meghan an der Burg, Edinburgh Castle, ankamen, wurden sie vom tosenden Applaus einer begeisterten Menschenmenge begrüßt. Auch die Royal Marine Band hieß das angereiste Paar mit einem Ständchen willkommen. Dennoch wurde das Empfangskomitee von einem Anwesenden glatt in den Schatten gestellt: Shetlandpony Cruachan IV, das Maskottchen des Infanterieregiments Royal Regiment of Scotland, entzückte den britischen Prinzen und seine Auserwählte besonders. Auf Twitter hielt der Kensington Palast das Aufeinandertreffen fest.

 

So geht es für die beiden weiter

Schon vor einer Woche wurde der offizielle Ablaufplan des royalen Besuchs in Schottland vom Kensington Palast veröffentlicht. So heißt es auf dem Twitter-Account: "Prinz Harry und Miss Markle haben Termine im Schloss von Edinburgh." Dazu zählt unter anderem das Beiwohnen einer bis ins Jahr 1861 zurückreichenden Tradition: dem Abfeuern des Ein-Uhr-Schusses.

Anschließend geht es für das Paar zum Café Social Bite, einer wohltätigen Einrichtung für Obdachlose. Auch Hollywood-Stars wie George Clooney (56, "Up in the Air") und Leonardo DiCaprio (43, "Titanic") statteten dem Café bereits einen Besuch ab. Am Abend sind die Verlobten bei einem Empfang mit Jugendlichen im Holyrood Palast anzutreffen. Ob Prinz Harry mit seiner Meghan auch den morgigen Valentinstag in Schottland verbringen wird, ist nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren