Peter Phillips: Das war nach dem Tod von Prinz Philip besonders hart

Peter Phillips, der älteste Enkel von Queen Elizabeth II., hat über den Tod seines Großvaters Prinz Philip gesprochen - und darüber, was für ihn besonders schwierig war.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Peter Phillips (l.) neben Prinz Harry auf der Beerdigung von Prinz Philip
Peter Phillips (l.) neben Prinz Harry auf der Beerdigung von Prinz Philip © imago images/i Images

Prinz Philip (1921-2021) ist im April im Alter von 99 Jahren verstorben. Peter Phillips (43) hat nun mit der britischen BBC über die Trauer nach dem Tod seines Großvaters gesprochen. Phillips ist der einzige Sohn von Prinzessin Anne (70) sowie der älteste Enkel von Queen Elizabeth II. (95) und Prinz Philip. Der Verstorbene werde "schmerzlich vermisst".

Prinz Philip war wichtig für die Familie

Sein Großvater sei ein wichtiger Bestandteil im Leben der gesamten Familie gewesen, "und natürlich ist es traurig, natürlich vermissen wir ihn", erklärt Phillips weiter. Die Gedanken der Angehörigen seien "sofort bei meiner Großmutter" gewesen, "und wir haben versucht, sie so gut wie nur möglich zu unterstützen".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Jeder habe die Bilder der Königin gesehen, die auf der Beerdigung ihres langjährigen Ehemannes aufgrund der Corona-Pandemie alleine sitzen musste. Das Schlimmste sei es, nicht seine Liebsten in den Arm nehmen zu können, während diese trauern. "Für jede andere Familie wäre es das Gleiche gewesen", ist sich Phillips sicher.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren