Pastewka-Star Sonsee Neu: Heimliche Scheidung von Ehemann

In "Pastewka" spielt Sonsee Neu die Freundin von Bastian Pastewka. Wie die Zusammenarbeit mit ihm ist, hat sie nun in einem Interview verraten.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
People
2019 BRAINPOOL TV GmbH / Frank Dicks / Amazon Prime Video

Schauspielerin Sonsee Neu (46) kehrt ab 7. Februar 2020 auf den kleinen Bildschirm zurück. Dann veröffentlicht Amazon Prime Video die zehnte und finale Staffel der Sitcom "Pastewka". Sie spielt Anne, die Freundin von Bastian Pastewka (47), auf die in den letzten Folgen so einiges zukommt. "In dieser Staffel bekommt Anne endlich eine Plattform. Da kommt dann auch mal rüber, dass auch sie ne Macke hat", erzählt Neu im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Außerdem ist Anne nun "wirklich sauer"...

 

Alle Staffeln von "Pastewka" sehen Sie bei Amazon Prime Video

"Ich habe mich vor kurzem scheiden lassen"

Neus Ausblick auf Staffel zehn: "Jetzt hat er es wirklich, wirklich übertrieben. - Der Höhepunkt der Frechheit kommt also noch." Was sie an ihrer Figur besonders mag? Dass Anne "nicht nur gleichberechtigt ist, sondern weil Bastian sich ja auch an ihren Werten orientiert hat und sich dadurch hat erden lassen. Sie ist emanzipiert und guckt, dass sie ihr eigenes Ding macht und bei sich bleibt".

Was war der Grund für die Trennung?

Privat ist der Schauspielerin Gleichberechtigung in einer Beziehung ebenfalls wichtig. "Ich habe mich vor kurzem scheiden las­sen, weil ich das eben nicht fand. Ich bin jemand, der darauf definitiv pocht und das Leben auch so leben will und das dann auch macht", so Neu.

Nach großen Veränderungen im Leben tauche die Angst auf, ob da noch etwas komme. "Aber da öffnen sich immer neue Türen", sagte Neu, die zehn Jahre lang in den USA gelebt hat. Ihre US-Karriere gab die Schauspielerin auf: "Ich wollte in Los Angeles keine Kinder großziehen. Zudem hat mich Bush jr. kolossal genervt, und dann kam das Angebot von Bernd Eichinger für einen Kinofilm in Deutschland, das passte perfekt."

Über die Zusammenarbeit mit Bastian Pastewka weiß sie nur Gutes zu berichten. Allerdings könne es passieren, "dass es zu Lachflashs kommt". "Zwölf Takes lang finden die Kollegen das noch lustig, aber dann kippt's." Der Trick: "Für solche Situationen haben Bastian und ich eine Verabredung. Wir spielen uns zwar an, aber schauen uns nicht in die Augen. So kommen wir durch den Take."

Spitzname von Bastian Pastewka ist "Ober-Dödel"

Der Cast von "Pastewka" ist auch privat zusammengewachsen, es gab zum Beispiel ein gemeinsames Weihnachtsessen bei Neu zu Hause. "Es entsteht eine große Vertrautheit, und dann ist so gar keiner mehr in seiner Rolle", beschreibt die 46-Jährige diese privaten Treffen. Sie räumt aber ein: "Natürlich ist da unser Ober-Dödel, wie wir ihn nennen, Bastian." Pastewka nehme sich privat jedoch "generell sehr zurück". "Am Set hat er eben wahnsinnig viel Verantwortung. Privat hat er dann losgelassen", sagt Neu.

Promi-Trennungen 2019: Diese Stars sind nicht mehr zusammen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren