Olympia-Gold für Alexander Zverev: So gratuliert Boris Becker

Alexander Zverev hat bei Olympia Tennisgeschichte geschrieben und am Sonntag Gold für Deutschland geholt. Boris Becker und viele andere gratulierten.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Boris Becker freut sich mit Alexander Zverev.
Boris Becker freut sich mit Alexander Zverev. © Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect

Tennisstar Alexander Zverev (24) hat bei Olympia am Sonntag Gold für Deutschland geholt. Tennislegende Boris Becker (53) gratuliert auf Instagram: "Dein größter Erfolg (bis jetzt), genieße den Moment und lass dich von ganz Deutschland feiern!!! @alexzverev123 @olympics2021".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Gefeiert wird Zverev auch von vielen weiteren Stars wie Tommy Haas (43), bei Tennisspielerin Sabine Lisicki (31) heißt es beispielsweise auf Instagram: "Jaaaaaaa, GOOOOOOOLD", zusammen mit einem "Glückwunsch". Fußballstar Thomas Müller (31) gratulierte auf Twitter zur "Hammer-Leistung".

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Wahnsinn"

Zverev setzte sich am Sonntag im Finale gegen den Russen Karen Chatschanow (25) durch. Es sei "Wahnsinn. So ein Gefühl habe ich glaube ich noch nie in meinem Leben gehabt", schwärmte Zverev im Anschluss im Gespräch mit dem Sender Eurosport.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Man kann davon nicht mal träumen", erklärte Zverev weiter. Man träume unter anderem davon, überhaupt einmal bei Olympia teilzunehmen. "Aber eine Goldmedaille um den Nacken zu haben, das ist etwas, das ich mir im Leben nicht vorstellen konnte."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren