Olivia Jones privat: Hat sie einen Partner und wie sieht sie ungeschminkt aus?

Wie sieht Dragqueen Olivia Jones als Mann aus? Das hat man zuletzt Anfang der 2000er gesehen. Auch ihr Privatleben schirmt die Hamburgerin vor der Öffentlichkeit ab. Hat Olivia Jones einen Freund? Oder ist ihr Beziehungsstatus Single?
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Dragqueen Olivia Jones steht bereits seit Ende der 80er auf der Bühne und hat sich eine beachtliche TV-Karriere erarbeitet. Wie tickt die Entertainerin privat?
Dragqueen Olivia Jones steht bereits seit Ende der 80er auf der Bühne und hat sich eine beachtliche TV-Karriere erarbeitet. Wie tickt die Entertainerin privat? © BrauerPhotos / B.Engel

Olivia Jones (52) zählt zu den schrägsten Vögeln im deutschen TV. Seit Jahrzehnten unterhält die Dragqueen Zuschauer in Reality-Sendungen und hat sich in Hamburg ein kleines Imperium aufgebaut. Aber wie sieht Olivia Jones eigentlich ungeschminkt aus? Und wie tickt sie privat? AZ klärt auf!

Größe von Olivia Jones: Dragqueen misst fast zwei Meter

Wo Deutschlands wohl berühmteste Dragqueen Olivia Jones auftaucht, ist sie sofort ein Hingucker. Mit ihren 1,95 Metern Körpergröße und stets auffälligen und bunten Kostümen, Perücken und High Heels sticht die Wahlhamburgerin auffällig aus der Masse heraus.

Olivia Jones ist ein Mann und heißt Oliver Knöbel

Eigentlich heißt sie mit bürgerlichem Namen Oliver Knöbel und wurde am 21. November 1969 in Springe geboren. Ende der 80er lernte die Dragqueen Lilo Wander kennen, knüpfte dadurch Kontakte zum Hamburger Schmidt Theater und stand kurz danach selbst auf der Bühne. 1997 feierte Olivia Jones ihren internationalen Durchbruch, als sie in Miami zur "Miss Drag Queen Of The World" gekürt wurde.

Olivia Jones 1998 zusammen mit Talkshowmoderatorin Bärbel Schäfer. (Archivbild)
Olivia Jones 1998 zusammen mit Talkshowmoderatorin Bärbel Schäfer. (Archivbild) © Kay_Nietfeld/dpa

Längst hat sich die politisch engagierte Künstlerin ihren Platz in der Unterhaltungsbranche gesichert. Zudem hat sie in den vergangenen Jahren erfolgreich eines kleines Jones-Imperium auf der Reeperbahn aufgebaut.

So denkt die Familie von Oliva Jones über die Karriere als Dragqueen

Jones war es früh klar, dass sie auf die Bühnen einer Großstadt möchte. "Ich bin ja schon aufgetreten, als ich noch zur Schule gegangen bin und hatte immer so abenteuerliche Outfits an." Ihrer Familie war es zunächst vor allem "furchtbar unangenehm", dass Jones in Frauenkleidern auftrat. "Ihnen wäre es lieber gewesen, wenn ich Versicherungskaufmann geworden wäre. Ich als Versicherungskaufmann? Ich hätte wahrscheinlich nicht eine Versicherung verkauft!"

Heute sieht ihre Familie das anders: "Jetzt sind alle ganz stolz. Und komischerweise waren die, die damals die blödesten Sprüche gemacht haben, die ersten, die ein Autogramm haben wollten", sagt Jones und lacht dieses sympathische donnernde Lachen.

In Hamburg hat die Dragqueen mittlerweile eine eigene "Olivia-Jones-Familie" gegründet. Dazu gehören unter anderem Schauspielerin Tanja Schumann, Burlesque-Tänzerin Eve Champagne und Drag-Nachwuchs Samantha Gold, die 2019 in Heidi Klums Show "Queen of Drags" teilnahm.

Teil der "Olivia-Jones-Familie": Die Burlesque-Tänzerinnen Viola Vixen (l-r), Candy Pia, Eve Champagne, Tronicat la Miez und Setty Mois.
Teil der "Olivia-Jones-Familie": Die Burlesque-Tänzerinnen Viola Vixen (l-r), Candy Pia, Eve Champagne, Tronicat la Miez und Setty Mois. © Axel Heimken/dpa

Mutter von Oliva Jones hat sich lange für Dragqueen-Sohn geschämt

Auch ihre Mutter habe lange Zeit Probleme mit dem bunten Auftreten von Olivia Jones gehabt. "Meine Mutter hat sich für mich geschämt. Sie parkte das Auto bewusst eine Straße von der Schule weg, wenn sie mich abholte", sagte die 52-Jährige im Mai 2021 der Zeitschrift "Bunte". "Einmal sagte sie in ihrer Verzweiflung zu mir, ich wäre Abschaum."

Erst nach mehreren Jahrzehnten hätten sich die Travestiekünstlerin und ihre Mutter versöhnt, so Jones. "Heute ist sie eine meiner besten Freundinnen. Und versteht mich. Ich habe ja nichts verbrochen damals."

Hat Dragqueen Olivia Jones einen Freund oder ist sie Single?

Obwohl Dragqueen Olivia Jones  Single ist, fühlt sie sich nicht einsam. "Überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil", sagte sie 2020 der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Zum einen habe sie ihre Olivia-Jones-Familie und zum anderen brauche sie auch keine Beziehung. "Das ist nichts für mich. Wenn ich das vor 30 Jahren schon gewusst hätte, da wäre mir einiges erspart geblieben - und auch anderen." Sie brauche ihre Freiheit und habe zudem einen sehr seltsamen Lebenswandel.

"Und auch diese ganzen Kompromisse in einer Beziehung. Ich bewundere das sehr, wenn das funktioniert. Ich habe ja schon Schwierigkeiten, mit mir selber diese ganzen Kompromisse zu finden." Kategorisch ausschließen möchte sie eine feste Beziehung indes nicht. "Vielleicht ändert sich das irgendwann mal." Auch ein Haustier kommt für sie nicht in Frage. "Ich hätte ja gern einen Hund, aber ich bin so tierlieb, dass ich das besser lasse. Mein Herz sagt ja, aber der Kopf weiß, dass ich nicht die Zeit hätte, die so ein Tier braucht und verdient."

Olivia Jones ungeschminkt: So sieht die Kult-Dragqueen als Mann und ohne Make-up aus

Dabei ist sie natürlich nicht immer als Olivia Jones unterwegs. Bis zu zwei Stunden dauert es, diesen Teil ihres Lebens mit Make-up, Perücke und Kostüm zu perfektionieren. "Ich habe ein tolles Doppelleben, das ich sehr genieße."

Gleichzeitig aber liebe sie auch die Anonymität als Mann. "Ich habe schon diesen Selbstdarstellungstrieb, den ich gern auslebe. Aber den muss ich nicht 24 Stunden haben." Sie sei froh, dass sie auch auf den Dom (ein Hamburger Jahrmarkt) oder in ihre eigenen Läden gehen und dort mit Gästen über sich reden könne, weil sie nicht erkannt werde. "Das ist total lustig."

Seit Jahren hat sich Olivia Jones nicht mehr ohne Make-up in der Öffentlichkeit gezeigt. Das letzte Foto von ihr ohne Dragqueen-Kostüm stammt aus dem Jahr 2003.

Olivia Jones Dragqueen als Oliver Knöbel 2003 auf einer Promi-Party in Hamburg. (Archivbild)
Olivia Jones Dragqueen als Oliver Knöbel 2003 auf einer Promi-Party in Hamburg. (Archivbild) © BrauerPhotos / M.Brinckmann

Wo wohnt Olivia Jones?

Für eine bunte Republik, Offenheit, Aufklärung, Vielfalt und Toleranz setzt sie sich seit Jahren in beiden Leben ein. Dafür wird Jones von vielen Seiten geschätzt. "Sie hat keine Villa in Irgendwo und greift dann hier nur ab, sondern sie lebt hier und hilft den Menschen, die hier leben. Das finde ich richtig gut", sagte Reeperbahn-Quartiersmanagerin Julia Staron kürzlich dazu.

Olivia Jones Jurorin moderiert "Ich bin ein Star – Die Stunde danach"

Am 21. April 2021 hat Olivia Jones ihre Biographie "Ungeschminkt: Mein schrilles Doppelleben" veröffentlicht und erzählt darin, wie sie zur bekanntesten Dragqueen Deutschlands wurde. Auch im TV ist sie ein gern gesehener Gast und moderiert an der Seite von Angela Finger-Erben "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.