Nick Jonas genervt von Diabetes

Nick Jonas leidet an Diabetes Typ 1. Seit der Diagnose hat der US-Sänger seine Ernährung umgestellt. Er muss auf vieles achten, will sich aber nicht alles verbieten lassen.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der 23-jährige Nick Jonas ist Sänger der Band Jonas Brothers.
BangShowbiz Der 23-jährige Nick Jonas ist Sänger der Band Jonas Brothers.

Los Angeles - Nick Jonas gab nun zu, wie hart es für ihn ist mit Diabetes zu leben.

Der 'Chains'-Sänger verriet nun, dass er sehr auf seine Ernährung achten muss, weil bei ihm bereits vor zehn Jahren Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde. "Ich lebe weitestgehend low-carb. Ich wünschte, ich würde die ganze Zeit Pancakes essen. Das wäre so spaßig. Wenn ich das mache, wäre alles Weizen oder Buchweizen", meinte er gegenüber 'Us Weekly'.

Der 23-Jährige bekam es bei seiner Diagnose damals, erstmal mit der Angst zutun, wie er weiter gestand: "Es war unheimlich. Der erste Schritt war, so viel wie möglich zu lernen; über Kohlehydrate und Zuckeraufnahme und wie das mein Level beeinflussen würde. Ich hatte schon einige Unterzuckerungen. Zuletzt ging ich gerade nach Hause und war aus, als ich merkte, dass mein Zuckerspiegel sank. Ich war in einem Fahrstuhl - glücklicherweise mit einem Freund. Ich ging in mein Zimmer und nahm mir etwas Saft und Snacks, um meinen Spiegel wieder hoch zu bringen. Das hätte unheimlich werden können."

Aber der 'Jealous'-Interpret, dem kürzlich eine Romanze mit der 36-jährigen Schauspielerin Kate Hudson nachgesagt wurde, weigert sich standhaft, sich von der Krankheit, das Leben diktieren zu lassen. "Ich mag extra aufpassen müssen, muss meinen Blutzucker checken, aber die Diabetes hält mich nicht auf."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren