Heidi Klum zeigt während des Bayern-Spiels neue Frisur

Heidi Klum kann gerade nicht genug von ihrem eigenen Spiegelbild bekommen - sie hat sich ihre Haare zu einer großen Löwenmähne aufwickeln lassen.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heidi Klum mit ihren typischen glatten Haaren
carrie-nelson/ImageCollect Heidi Klum mit ihren typischen glatten Haaren

Heidi Klum (47) goes Löwenmähne: Das Model hat sich für die Talentshow "America's Got Talent" eine volle Lockenpracht auf den Kopf zaubern lassen. Sie selbst ist sehr begeistert von der neuen Frisur, wie auf Instagram unschwer zu erkennen ist. Innerhalb von drei Stunden postete sie gleich drei Videos und drei Fotos, auf denen sie ihre Mähne stolz präsentiert. Zu einem schreibt sie: "Ich liebe meine Locken".

 

Die Designshow "Making the Cut" mit Heidi Klum hier auf Amazon streamen

Für die Haarpracht ist Klums Stylist Lorenzo Martin verantwortlich. Wie in einem ihrer Videos zu sehen ist, handelte es sich bei seiner Behandlung aber nicht etwa um eine Dauerwelle. Stattdessen legte er den Lockenstab an und wickelte in einer langen Prozedur Strähne für Strähne damit auf. Für Klum hat es sich offenbar gelohnt - sie wird ihre Locken bis zur nächsten Haarwäsche wohl voll genießen.

Typveränderung: Heidi Klum trägt ihre Haare jetzt lockig

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Fußballspiel im Garten von Heidi Klum

Erstmals zeigte sie ihren blonden Locken-Wuschelkopf in einer Instagram-Story während des Champions-League-Spiels FC Bayern München gegen Olympique Lyon. Erneut war Thomas Hayo im heimischen Garten zu Gast, der mit Tom Kaulitz lautstark über den Finaleinzug (3:0) jubelte.

Heidi Klums irre Jubel-Show zum Bayern-Sieg: Tom, Kinder und Thomas Hajo dabei

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren