Nacktfotos: Das sind alle Opfer!

Der Hacker-Angriff auf die weiblichen Top-Promis nimmt kein Ende: Jetzt sind auch Rihanna, Avril Lavigne und die Verlobte von Johnny Depp, Amber Heard, betroffen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
US-Schauspielerin Vannessa Hudgens
Instagram/ vanessahudgens 9 US-Schauspielerin Vannessa Hudgens
Schauspielerin und Designerin Mary-Kate Olsen
imago 9 Schauspielerin und Designerin Mary-Kate Olsen
Amber Heard mit ihrem Verlobten Johnny Depp
imago 9 Amber Heard mit ihrem Verlobten Johnny Depp
Sängerin Rihanna
imago 9 Sängerin Rihanna
US-Rockröhre Avril Lavigne
9 US-Rockröhre Avril Lavigne
Reality-Star Kim Kardashian
imago 9 Reality-Star Kim Kardashian
US-Schauspielerin und Model Kate Upton
imago 9 US-Schauspielerin und Model Kate Upton
Schauspielerin Kaley Cuoco
imago 9 Schauspielerin Kaley Cuoco
US-Schauspielerin Kirsten Dunst
imago 9 US-Schauspielerin Kirsten Dunst

Los Angeles - Der Skandal um die gehackten Nacktfotos von weiblichen A-Promis nimmt kein Ende. Nach Kim Kardashian und Jennifer Lawrence muss jetzt auch R&B-Sängerin Rihanna zu den Opfern gezählt werden. Zwei Nacktbilder der 26-Jährigen wurden auf den einschlägigen Webseiten 4chan.com und reddit.com veröffentlicht, wie das US-Klatschportal "TMZ.com" berichtet.

Rihanna reiht sich damit in eine ganze Gruppe von Opfern ein. Angefangen hatte alles vor knapp drei Wochen mit den ersten privaten Nacktbildern von Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence und Model Kate Upton.

Es bleibt abzuwarten, ob Rihanna das letzte Opfer der Hacker ist und die Polizei dem Täter demnächst auf die Schliche kommt.

Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke und sehen Sie alle Stars, die bereits Opfer der Hacker-Angriffe auf ihre privaten Aufnahmen wurden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren