Nach Outing im TV: Ex-Kollege von Sascha Heyna ist enttäuscht

Mit dem Outing von Sascha Heyna bei "Promi Big Brother" hatte wohl niemand gerechnet. Ein ehemaliger Kollege bei dem Sender QVC zeigt sich enttäuscht über die Worte des Moderators und Schlagersängers.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sascha Heyna bei einem Auftritt 2019.
BrauerPhotos/Dominik_Beckmann Sascha Heyna bei einem Auftritt 2019.

Bereits in der ersten Folge der Show "Promi Big Brother" 2020 enthüllt Sascha Heyna am Freitag ein privates Geheimnis: Er ist schwul. Viele Fans freuen sich mit dem 45-Jährigen. Aber ein Ex-Kollege ist "fassungslos".

"Ich habe mich erst mal wirklich für ihn gefreut und war stolz auf ihn. Er wollte unbedingt in dieser Show mitmachen und hat es geschafft. Nach seinem Outing war ich aber enttäuscht, fassungslos und traurig", sagt QVC-Moderator Sascha Lauterbach zu "Bild".

QVC-Moderator kritisiert Sascha Heyna

Dabei gehe es aber nicht um die Tatsache, dass Sascha Heyna schwul ist. Bei seinem Outing bei "Promi Big Brother" erklärte der Moderator und Schlagersänger, dass er bislang öffentlich geschwiegen habe, da er in einem sehr konservativen Genre arbeiten würde.

"Das ist wirklich Quatsch, QVC ist kein konservatives Genre", verteidigt Lauterbach den Sender gegenüber "Bild". Der Moderator ist ebenfalls homosexuell und seit 2016 mit seinem Partner Sebastian Aderhold verheiratet.

"Ich bin seit neun Jahren bei QVC und erlebte Toleranz von der obersten Chefetage bis zur Security. Mein Partner und ich sind seit neun Jahren zusammen, da gab es nie Probleme", erklärt Lauterbach weiter.

Auch Sascha Heynas ehemalige Chefin, die QVC-Studioleiterin Silvia El Sheikh, ist enttäuscht von den Worten bei "Promi Big Brother". "Ich gebe mir Mühe, für Toleranz und Diversität zu stehen, und so führe ich auch meine 170 Mitarbeiter. Das ist auch Grundpfeiler unseres Unternehmens", sagt sie zu "Bild".

Schwul oder lesbisch: Diese Promis haben sich geoutet

Lesen Sie auch: Simone Mecky-Ballack - Tränen-Zusammenbruch bei "Promi BIg Brother"

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren