Nach Harrys Abreise vor ihrem Geburtstag: Queen veröffentlicht Statement

Die Queen wird 95 Jahre alt - auf Instagram bedankte sie sich für die Glückwünsche aus der ganzen Welt und schrieb, dass die Nachrichten nach dem Tod von Prinz Philip ein "Trost" für sie gewesen seien.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Queen-Enkel Harry soll schon wieder in Kalifornien sein.
Queen-Enkel Harry soll schon wieder in Kalifornien sein. © imago images/i Images

Queen Elizabeth II. zeigt sich an ihrem 95. Geburtstag von den Nachrichten aus aller Welt "tief berührt". In einer Erklärung, die unter anderem auf Instagram veröffentlicht wurde, schrieb sie, dass die Botschaften nach dem Tod von Prinz Philip (1921-2021) ein "Trost" für sie gewesen seien. In ihrem ersten Statement nach der Beerdigung ihres Ehemannes dankte die Monarchin den Menschen auf der ganzen Welt für ihre "Freundlichkeit".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In dem Post der Queen heißt es: "Ich habe heute anlässlich meines 95. Geburtstages viele Nachrichten mit Glückwünschen erhalten, was ich sehr zu schätzen weiß." Zudem erklärte sie: "Während wir uns als Familie in einer Zeit großer Trauer befinden, war es für uns alle ein Trost zu sehen und zu hören, wie mein Ehemann im Vereinigten Königreich, dem Commonwealth und der ganzen Welt gewürdigt wurde."

Lesen Sie auch

Die Monarchin fügte hinzu, dass die ganze Familie dankbar sei für die Unterstützung und Freundlichkeit, die ihnen die Öffentlichkeit nach Philips Tod entgegenbrachte. "Wir waren tief berührt und werden dadurch weiterhin daran erinnert, dass Philip in seinem ganzen Leben so eine außergewöhnliche Wirkung auf unzählige Menschen hatte."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Prinz Harry soll offenbar schon wieder abgereist sein. Der Queen-Enkel habe sich einen Tag vor dem Geburtstag der Queen in ein Flugzeug in die USA gesetzt. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Prinz Harry am Dienstagnachmittag in Los Angeles gelandet und vom Flughafen zu seinem Haus in Montecito gefahren worden sein. Dort erwarteten ihn seine schwangere Ehefrau Meghan (39) und Söhnchen Archie,

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
8 Kommentare
Artikel kommentieren