München: Arnold Schwarzenegger besucht Christkindlmarkt am Marienplatz

Arnold Schwarzenegger gibt sich in München mal wieder die Ehre – dieses Mal auf dem Christkindlmarkt. Der Anlass für die Reise ist allerdings ein trauriger.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bummel über den Christkindlmarkt (v. l.): Ralf Moeller, Albert Busek und Arnold Schwarzenegger.
dpa/Facebook-Screenshot_Ralf Moeller/AZ Bummel über den Christkindlmarkt (v. l.): Ralf Moeller, Albert Busek und Arnold Schwarzenegger.

München - Gefühlt ist Arnold Schwarzenegger (69) ja inzwischen Dauergast in München. Dem Terminator gefällt die Stadt und das, was man gemeinhin für Münchner Folklore hält. Drum ist ein Besuch auf dem Oktoberfest seit Jahren fester Bestandteil seines Jahresterminplans. Heuer hat der frühere Gouverneur Kaliforniens – an seiner Seite Freundin Heather Milligan – die Kapelle im Schützenzelt dirigiert. In Lederhosn, versteht sich. Eine Gaudi war das für den gebürtigen Steirer.

Diesmal ist Schwarzenegger aus einem traurigen Anlass nach Europa gekommen: Sein Freund und Förderer, der Grazer Politiker und Sportfunkionär Alfred Gerstl, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Arnie kam zur Trauerfeier, um dem Weggefährten Goodbye zu sagen. Ohne Gerstl, so Schwarzenegger, hätte er seinen Kraftsport nie in diesem Ausmaß betreiben können. Arnie hat anfangs sogar in Gerstls Keller trainiert.

Hauptbahnhof: Radl-Verbot gilt auch für Arnie und seinen Bodyguard

Danach ist er weitergereist – nach München, seine persönliche Freudenstadt. Mit dem Münchner Albert Busek (73) – noch so ein früher Bodybuilding-Förderer, den Arnie seit 50 Jahren kennt – und Hollywood-Kraftprotz Ralf Moeller ist er am Freitag über den glühweinseligen Christkindlmarkt am Marienplatz spaziert. Nahezu unerkannt. Nach einem großen Auftritt mit Kapelle war ihm diesmal nicht zumute.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren