Miley Cyrus kauft Gästehaus von Thomas Gottschalk

Das Gästehaus von Thomas Gottschalk im kalifornischen Malibu hat den Besitzer gewechselt. Miley Cyrus kaufte das Anwesen.
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Los Angeles - Miley Cyrus (23, "Adore you") hat sich ein Gästehaus in Malibu gekauft. Das Besondere: Der Verkäufer ist niemand Geringeres als Thomas Gottschalk (65). "Ich habe es eigentlich Liam Hemsworth angeboten, denn das Haus grenzt an sein Grundstück. Meine Frau hat es für unsere Söhne eingerichtet, aber Miley wollte es so wie es war, samt Möbeln und Bettwäsche", erklärte der Entertainer der "Bild"-Zeitung.

Bestellen Sie hier Miley Cyrus' Album "Bangerz"

Cyrus soll seit einigen Monaten wieder mit ihrem Ex-Verlobten Hemsworth (26) liiert sein. Um ihm auch räumlich wieder ganz nahe zu sein, griff die "Wrecking Ball" -Sängerin tief in die Tasche: Umgerechnet 2,26 Millionen Euro investierte die 23-Jährige in das 420 qm große Anwesen, das über vier Schlafzimmer, drei Badezimmer und einen großen Garten mit Whirlpool verfügt.

Gottschalks Ehefrau, Thea, scheint sich über die prominente Nachbarin zu freuen. "Meine Frau ist mit der neuen Nachbarin durchaus einverstanden, denn wenn ich unterwegs bin, wird sie von Mileys Security gleich mit bewacht", so Thomas Gottschalk weiter.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren