Martin Kesici lässt sich in Psycho-Klinik einliefern

Die neue Staffel von "Get the F*ck out of my House" ist noch nicht gestartet, schon sorgt Promi-Teilnehmer Martin Kesici für Schlagzeilen. Er hat sich nach Ende der Dreharbeiten in eine Klinik einweisen lassen. Er leidet an Depressionen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sänger Martin Kesici gewann 2003 die Castingshow "Star Search".
imago/Raimund Müller Sänger Martin Kesici gewann 2003 die Castingshow "Star Search".

"Ich bin jetzt seit vier Wochen in Behandlung", sagt Kesici gegenüber RTL. Und weiter: "Ich habe nur noch rumgelegen, worunter auch meine Musik sehr gelitten hat. Es ging stetig bergab."

Martin Kesici: Er leidet an Depressionen

Der "Star Search"-Gewinner von 2003 will auf die Krankheit aufmerksam machen und geht damit bewusst an die Öffentlichkeit: "Die Krankheit ist so tückisch, weil deine Mitmenschen oftmals gar nicht bemerken, dass du daran leidest. Du kannst in einem Moment lachen und gut drauf sein. Und dann hast du ganz plötzlich wieder eine depressive Phase."

Nackt-Stars und Dschungelcamper ziehen in TV-Knast

Bei "Get the F*ck out of my House" (ab 9. April auf Pro7) ahnte noch keiner von seiner Krankheit. RTL sagt er: "Die Dreharbeiten wurden aber abgeschlossen, bevor ich in die Klinik gegangen bin."


Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren