Marcel Reif veräppelt Jauch wegen Abi-Note

Eigentlich sollte Marcel Reif bei einer Laudatio auf Günther Jauch nur ein paar nette Worte sagen. Der Sportkommentator zog es aber vor, Details aus dessen Schulzeit auszuplaudern.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Sein Abitur machte er am altsprachlichen Gymnasium Steglitz in Berlin - Achtung, der Klugscheißer der Nation! - mit 3,1."

Erfahren Sie in diesem MyVideo-Clip, wie die Karriere von Günther Jauch nach seinem Abgang von der ARD weitergeht

Sportkommentator Marcel Reif (66) ließ es sich bei einer Laudatio für seinen langjährigen Freund Günther Jauch (59) nicht nehmen, einige Details aus dessen Schulzeit auszuplaudern. Jauch wurde mit dem Kaiser-Augustus-Orden der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) geehrt und musste dabei - neben dem obligatorischen Lob - auch ein wenig Schelte ertragen. Laut Reif habe Jauch in der Schule nur so viel getan, dass es für eine Versetzung gerade so gereicht habe.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren