Magdalena Neuner hat noch einmal Ja gesagt

Vor dem Gesetz sind sie schon seit über einem Jahr verheiratet, seit gestern nun auch vor Gott: Biathlon-Star Magdalena Neuner hat am Samstag ihren Mann Josef Holzer in Wallgau kirchlich geheiratet.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
29.03.2014: Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes gab Magdalena Neuner ihrem langjährigen Freund Josef Holzer das Ja-Wort.
Thomas Wimmer/dpa 12 29.03.2014: Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes gab Magdalena Neuner ihrem langjährigen Freund Josef Holzer das Ja-Wort.
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Am Mittwoch hat Horst Seehofer der Biathletin den Bayerischen Verdienstorden verliehen.
dpa 12 Am Mittwoch hat Horst Seehofer der Biathletin den Bayerischen Verdienstorden verliehen.
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner und Josef Holzer
dpa 12 Magdalena Neuner und Josef Holzer
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner und Josef Holzer
dpa 12 Magdalena Neuner und Josef Holzer
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner
Magdalena Neuner
dpa 12 Magdalena Neuner

Wallgau - Die Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat zu ihrem Mann Josef Holzer erneut Ja gesagt. Die beiden heirateten am Samstag in ihrem bayrischen Heimatort Wallgau kirchlich, nachdem sie sich bereits vor anderthalb Jahren standesamtlich getraut hatten. Die 28-Jährige begrüßte neben ihrer Familie und Freunden zur Feier auch ehemalige Teamkolleginnen wie Martina Glagow und Simone Hauswald.

Bereits am 29. März 2014 hatten sich die zweimalige Olympiasiegerin und der Zimmereimeister, mit dem sie seit 2009 liiert ist und den sie schon seit der Grundschule kennt, in einer standesamtlichen Zeremonie die Treue geschworen. Wenige Wochen nach der Hochzeit kam Ende Mai 2014 Töchterchen Verena Anna zur Welt.

Baby da:

Magdalena Holzer, die nach außen hin weiter ihren Mädchennamen Neuner trägt, hatte 2012 ihre Karriere beendet. Sie holte unter anderem zweimal Olympia-Gold, zwölf WM-Titel und gewann dreimal den Gesamtweltcup.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren