Madonna (62) postet Dessous-Selfies aus ihrem Bad

Minimale Bekleidung, maximale Provokation: Die 62-jährige Madonna hat auf Instagram Selfies von sich geteilt, die sie in einem aufreizenden Hauch von nichts zeigen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Selbstreflexion? Ihren erotischen Post kommentierte Madonna mit "And Now For A Moment of Self Reflection". (Archivbild)
Selbstreflexion? Ihren erotischen Post kommentierte Madonna mit "And Now For A Moment of Self Reflection". (Archivbild) © Denis Makarenko / Shutterstock.com

Ihre Erfolgsformel aus den 80er Jahren funktioniert noch immer: Sex sells. Der Queen of Pop gelingt die Provokation auch noch mit 62 Jahren. Für Aufregung sorgt aktuell eine Bilderserie auf Instagram, für die sie sich in einem Bad in aufreizenden Dessous selbst fotografiert hat.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch

Snoop Dogg gefallen die Bilder

Die Overknee-Strümpfe,  der schwarze Slip und eine Schirmmütze mit Silberkettchen werden nur noch von den überkreuzten Lackriemen übertroffen, die über Madonnas Brüste spannen. Gekonnt setzt die Sängerin das erotische Outfit in drei Selfies in Szene - mit provokanten Bildern und Videos hat sie reichlich Erfahrung. Ungeachtet der Internet-Hater wird sie wohl bis an ihr Lebensende sexy Bilder teilen. Was den einen zu viel des Guten ist, begeistert die anderen: Über 25.000 Kommentare - größtenteils positiver Natur - verzeichnet die am Sonntag gepostete Bilderreihe bereits. Zahlreiche Stars zeigen sich ebenfalls begeistert, so auch Rapper Snoop Dogg, der mit "I need you" und zwei Herzen kommentierte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren