Leni Klum schippert als Prinzessin durch Venedig

Leni Klum schippert mit einer Krone auf dem Haupt durch die Lagunenstadt Venedig. Ihre Mutter, Heidi Klum, ist schwer begeistert.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare  0 Teilen
Leni Klum schippert mit einer Krone durch Venedig.
Leni Klum schippert mit einer Krone durch Venedig. © imago/Independent Photo Agency Int.

"Du siehst atemberaubend aus, Leni", schreibt Entertainerin Heidi Klum (48) auf Instagram über ihre älteste Tochter, die 17-jährige Leni Klum. Gepostet hat sie ein Foto, das das Jungmodel bei der "Alta Moda Show" von Dolce & Gabbana auf einer Gondel am Sonntag im italienischen Venedig zeigt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Leni Klum trägt ein schulterfreies petrolfarbenes Minikleid sowie ein großes Collier mit pinken und hellblauen Steinen und passende Ohrringe. Das Highlight ist aber sicherlich die pompöse Krone mit blauen Steinen, die der Modelnachwuchs auf dem Haupt trägt.

Lenis großer Patchwork-Clan steht hinter ihr

Lenis Vater ist der ehemalige Formel-1-Manager Flavio Briatore (71), mit dem Heidi Klum für rund ein Jahr liiert war. Ihr späterer Ehemann Seal (58) adoptierte Leni später. Mit ihm bekam Klum drei weitere Kinder, Henry (15), Johan (14) und Lou (11). Seit August 2019 ist Heidi Klum mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz (31) verheiratet.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren