Krawall bei "Promi Big Brother": Danni Büchner pöbelt gegen Ina Aogo

Im TV-Knast von "Promi Big Brother" 2021 droht die Stimmung so langsam zu kippen. Neben den Streithähnen Melanie Müller und Rafi Rachek scheint jetzt auch Danni Büchner ihre Gegnerin gefunden zu haben: Ina Aogo.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare  0 Teilen
Auf der Raumstation kann man sich nicht aus dem Weg gehen. Daniela Büchner schießt gegen Ina Aogo.
Auf der Raumstation kann man sich nicht aus dem Weg gehen. Daniela Büchner schießt gegen Ina Aogo. © SAT.1

Sat.1 scheint bei "Promi Big Brother" ein gutes Rezept gefunden zu haben, um Trash-TV-Fans mit unterhaltsamem VIP-Zoff zu versorgen: Man nehme mehr oder weniger bekannte "Stars", stecke sie in einen beengten Raum ohne Ausweichmöglichkeit, entziehe ihnen jeglichen Luxus und hält mit der Kamera drauf. Den Rest erledigen die Reality-Sternchen selbst. Bestes Beispiel hierfür liefert aktuell Danni Büchner.

Danni Büchner gegen Ina Aogo: "Ich könnte explodieren"

Die TV-Auswanderin hat sich Ina Aogo als ihre Kontrahentin ausgesucht und teilt in Show fünf gegen die Spielerfrau aus. "Ich bin richtig genervt, ich könnte explodieren. Ich wollte ruhig sein in dieser Show, aber ganz ehrlich, ich bin auf 5.500", wettert Danni Büchner aus dem Nichts.

Für Ina Aogo kommt dieser Angriff überraschend. Auf die Frage nach den Gründen wird der Ehefrau von Ex-Profikicker Dennis Aogo vorgeworfen, keine Empathie gegenüber den restlichen Mitstreitern zu zeigen, die seit Beginn der Show im Armen-Bereich ausharren. Die Spielerfrau selbst durfte schon den Luxus-Bereich genießen.

Ina Aogo versteht den Angriff von Danni Büchner nicht.
Ina Aogo versteht den Angriff von Danni Büchner nicht. © SAT.1

"Promi Big Brother": Mehr Sendezeit durch lautstarken Krawall?

"Überleg mal ganz kurz, was alles passiert ist, als alle hier reinkamen. Wenn ich ausraste, raste ich richtig aus", schimpft Daniela Büchner weiter. "Es ist nicht lustig, du hast dich drei Tage erholt, dann kommst du hier runter und beschwerst dich. Melanie ist schon sechs Tage hier unten'." Ina Aogo versucht sich zu rechtfertigen und nennt die Diskussion "unnötig".

Lesen Sie auch

Dieser Streit ist damit erfahrungsgemäß noch nicht beendet. Denn was garantiert den "Promi Big Brother"-VIPs mehr Sendezeit als ein lautstarker Streit? Das haben auch Reality-Show-Urgestein Melanie Müller und Rafi Rachek erkannt. Seit mehreren Sendungen ufert der Zoff um eine mögliche Spielmanipulation aus und beschäftigt alle Kandidaten. Jetzt wittert wohl auch Danni Büchner ihre Chance. Ob Ina Aogo auf diese Provokation eingehen wird, bleibt abzuwarten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.