Kourtney Kardashian erwartet einen Jungen

Voller Freude verriet Kourtney Kardashian in ihrer Show "Kourtney and Khloé Take The Hamptons", dass sie einen Jungen bekommen werde. Der Geburtstermin könnte dabei auf einen ganz besonderen Tag fallen.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kourtney Kardashian und ihr Partner Scott Disick erwarten ihren zweiten Sohn
2014 Invision Kourtney Kardashian und ihr Partner Scott Disick erwarten ihren zweiten Sohn

New York - Es wird ihr zweiter Sohn! Das verriet die hochschwangere Kourtney Kardashian (35, "Kourtney & Kholé Take Miami") laut "Us Weekly" am Sonntag in ihrer Show "Kourntey and Khloé Take The Hamptons". Für sie und ihren Langzeitpartner Scott Disick wird es das dritte gemeinsame Kind.

Sehen Sie in diesem Clip auf MyVideo, wie sich Kourtney Kardashians Schwester Kim für das "Paper"-Magazin auszieht

In der jüngsten Folge war das Paar dabei zu sehen, wie es die großartigen Neuigkeiten der Familie und den beiden älteren Kindern mitteilte. Kourtney erklärte dabei, dass ihr Sohn Mason direkt in die Enthüllung des Geschlechts des neuen Geschwisterchens involviert war. "Mason kam hier herein mit einem blauen Streifen", sagte sie ihrer Schwester Khloe. Bei einem Mädchen hätte sich der Streifen rot gefärbt, erklärte Kourtney.

Wenn es der Zufall so will, könnte Mason künftig seinen Geburtstag mit seinem kleinen Bruder teilen, da Kourtney den jüngsten Kardashian-Spross in den nächsten zwei Wochen zur Welt bringen soll - Masons fünfter Geburtstag ist am 14. Dezember. "Ich bin so glücklich, dass wir einen Jungen bekommen", freute sich die werdende Mutter in der Serie. "Es wird perfekt für unsere Familie."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren