Kinga Mathe lädt zum Wiesn-Dinner: Farbenfrohe Dirndl und gerührte Promis

Trachten-Designerin Kinga Mathe hat zum alljährlichen Wiesn-Dinner ins Luxushotel Bayerischer Hof geladen. Die Promis zeigten die neue Kollektion, lauschten aber auch dem Bericht einer ARD-Journalistin, die von der katastrophalen Situation der Frauen in Afghanistan berichtete.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Schön und bunt: Diese Promi-Ladys feierten im Bayerischen Hof...
BrauerPhotos 16 Schön und bunt: Diese Promi-Ladys feierten im Bayerischen Hof...
Aminata Sanogo, Laura Osswald, Kinga Mathe, Pia Riegel und Soulin Omar
Adrian Schaetz Photography 16 Aminata Sanogo, Laura Osswald, Kinga Mathe, Pia Riegel und Soulin Omar
Laura Osswald
BrauerPhotos 16 Laura Osswald
Gastgeberin Kinga Mathe und PR-Lady Janina Hell
BrauerPhotos 16 Gastgeberin Kinga Mathe und PR-Lady Janina Hell
Natalie Amiri bei ihrer emotionalen Rede über die furchtbare Situation der afghanischen Frauen
BrauerPhotos 16 Natalie Amiri bei ihrer emotionalen Rede über die furchtbare Situation der afghanischen Frauen
Soulin Omar
BrauerPhotos 16 Soulin Omar
Natalie Amiri (2.v.l.) und Kinga Mathe (re.) mit den geflohenen Schwestern Zahra und Manizha Abbasi
BrauerPhotos 16 Natalie Amiri (2.v.l.) und Kinga Mathe (re.) mit den geflohenen Schwestern Zahra und Manizha Abbasi
Aminata Sanogo
BrauerPhotos 16 Aminata Sanogo
An der langen Dinner-Tafel nahmen 30 geladene Gäste Platz
BrauerPhotos 16 An der langen Dinner-Tafel nahmen 30 geladene Gäste Platz
Zahra und Manizha Abbasi berichten vom erlebten Leid
BrauerPhotos 16 Zahra und Manizha Abbasi berichten vom erlebten Leid
Karolin Kandler
BrauerPhotos 16 Karolin Kandler
Pia Riegel
BrauerPhotos 16 Pia Riegel
Nicole Bauer
BrauerPhotos 16 Nicole Bauer
Kinga Mathe und Hotel-Chefin Innegrit Volkhardt
BrauerPhotos 16 Kinga Mathe und Hotel-Chefin Innegrit Volkhardt
Linda Fiolkaund Laura Osswald
BrauerPhotos 16 Linda Fiolkaund Laura Osswald
Kinga Mathe
BrauerPhotos 16 Kinga Mathe

Der Dirndl-Herbst wird bunt. Knallige Farben dominieren beim Wiesn-Dinner von Kinga Mathe im Bayerischen Hof. Die Designerin hat vor fein ausgewählten Prominenten ihre neue Kollektion vorgestellt. Farbe wertet ein Dirndl auf, meint Kinga Mathe. Zur AZ sagt sie: "Das Leben blüht wieder und das möchte ich auch zeigen. Es ist auch die Freude über ein Stück wiedergewonnene Normalität." 

Karolin Kandler wird Sport bei den "Tagesthemen" präsentieren

Unter den Gästen war auch Tagesschau24-Sprecherin Karolin Kandler. Die Münchnerin, die als Sky-Moderatorin bundesweit im TV bekannt wurde, wird am Sonntag ihre Premiere bei den "Tagesthemen" in der ARD feiern. Die 37-Jährige präsentiert dann erstmals den Sport vor einem Millionenpublikum. Kandler stolz zur AZ: "Es ist ein bisschen wie das Zurückkehren zum Ursprung. Der Kreis schließt sich wieder. Ich freue mich schon sehr." Weitere Einsätze der Nachrichtensprecherin sind auch im Oktober geplant, verrät sie der AZ.

Lesen Sie auch

Journalistin Nathalie Amiri: Ergreifende Rede über afghanische Frauen

Kinga Mathe nutzt die intime Runde auch in diesem Jahr wieder, um die verheerende Lage in Afghanistan in den Fokus zustellen. Emotional wurde es bei der Rede von Kriegsreporterin Nathalie Amiri, die von ihrer Arbeit mit Mädchen und Frauen nach der erneuten Herrschaft der Taliban berichtete. Tränen kullerten vor Entsetzen, Rührung und Scham, als die Journalistin vom Schicksal der Schwestern Zahra (18) und Manizha Abbasi (23) erzählte. 

Flucht vor den Taliban: Afghanischen Frauen in Deutschland angekommen

Der Applaus war riesig, als plötzlich die beiden jungen afghanischen Frauen vor der opulent geschmückten Dinner-Tafel standen und konkret von ihrem persönlichen Albtraum erzählten: "Wir haben unter den Taliban keine Rechte, keinen sicheren Platz, Angst vor Vergewaltigung und Zwangsheirat." Die 23-Jährige war eine bekannte Sportreporterin in Afghanistan, fürchtet seit der Machtübernahme um ihr Leben. Sie darf ihren Beruf nicht mehr ausüben.

Vor knapp drei Monaten konnten die beiden mit ihrer Familie aus Afghanistan fliehen und wurden von Deutschland aufgenommen – dank Amiris Einsatz vor Ort und durch die Unterstützung von Kinga Mathe. "Hier haben wir Frieden und alle Möglichkeiten. Aber wir dürfen Afghanistan nicht vergessen", sagte Zahra Abbasi glücklich und mahnend. 

Die Bilder vom Wiesn-Dinner finden Sie in unserer Fotostrecke.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare