Kim Kardashian über Neujahrsvorsätze

Eine neue Diät starten, öfter Sport treiben und mehr Bücher lesen? Neujahrsvorsätze stehen auch bei den Promis hoch im Kurs. Nicht so allerdings bei Kim Kardashian...
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Neujahrsvorsätze sind nicht so mein Ding."

Bestellen Sie hier Kim Kardashians Selfie-Buch "Selfish"

Zum Jahreswechsel hat sich Kim Kardashian (35) auf ihrer Website zu Wort gemeldet und ihren Fans verraten, dass sie kein Fan von Neujahrsvorsätzen ist: "Ich habe mir früher welche gesetzt, aber ich glaube nicht an sie." Außerdem verriet die Ehefrau von Kanye West (38), dass sie glaube, dass es produktiver sei, sich jeden Monat kleinere Ziele zu setzen. Nichtsdestotrotz seien langfristige Ziele wie das Erlernen einer Sprache oder Geld sparen wichtig, doch um das zu tun, brauche sie nicht zwingend ein neues Kalenderjahr. Etwas hat sich die Zweifach-Mama, die Anfang Dezember Söhnchen Saint zur Welt brachte, dann aber doch für 2016 vorgenommen: "Ich möchte die Babypfunde loswerden und unser Haus fertigstellen." Auch Wochenend-Trips mit einigen ihrer Twitter-Follower und ein großer Familienurlaub stehen 2016 auf dem Programm.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren