Kim Kardashian: Keine Zeit fürs indische "Big Brother"

Kim Kardashian rennt die Zeit davon. Ihren geplanten Trip nach Mumbai und ihren damit verbundenen Einzug ins indische "Big Boss"-Haus muss die Reality-Queen daher absagen. Auf Instagram entschuldigt sie sich bei ihren Fans.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ihre Po-Bilder sorgten zuletzt für Aufsehen. Sehen Sie hier weritere Fotos von Kim Kardashian.
Instagram/Kim Kardashian 6 Ihre Po-Bilder sorgten zuletzt für Aufsehen. Sehen Sie hier weritere Fotos von Kim Kardashian.
Ein Hintern der das Internet sprengt: Kim Kardashian ließ sich für die aktuelle Ausgabe des Paper Magazins ablichten.
snackTV 6 Ein Hintern der das Internet sprengt: Kim Kardashian ließ sich für die aktuelle Ausgabe des Paper Magazins ablichten.
Romantischer Sonnenuntergang: Kim Kardashian im Kornfeld
Twitter 6 Romantischer Sonnenuntergang: Kim Kardashian im Kornfeld
Macht dieser Hintern das Internet kaputt?
Instagram/Kim Kardashian 6 Macht dieser Hintern das Internet kaputt?
Das Nacktbild von Kim Kardashian aus dem Fotoshooting für das "Paper Magazine" - hier in einer zensierten Version
instagram.com/papermagazine 6 Das Nacktbild von Kim Kardashian aus dem Fotoshooting für das "Paper Magazine" - hier in einer zensierten Version
Kim Kardashian ist wahrlich POpulär: Das Netz lacht sich über das neue Cover des Reality-TV-Stars kaputt.
Twitter/az 6 Kim Kardashian ist wahrlich POpulär: Das Netz lacht sich über das neue Cover des Reality-TV-Stars kaputt.

Mumbai - Kommando zurück! Kim Kardashian (34) wird nicht ins indische "Big Brother"-Haus ziehen. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte das Reality-TV-Sternchen nun eine Nachricht, in der sie sich für ihr Nicht-Erscheinen entschuldigt. "An alle meine wunderbaren Fans in Indien. Ich bin so enttäuscht darüber, dass ich nicht wie geplant nach Indien kommen konnte", heißt es. Aufgrund des engen Zeitfensters sei die Reise gestrichen worden, Kardashian freue sich jedoch darauf, ihre Anhänger bald zu sehen. Scheint, als sei der Trip nach Südasien demnach nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.

In den vergangenen Tagen machte Kim Kardashian mit ihrem Hinterteil von sich reden. In diesem Clip auf MyVideo versucht das Lifestyle-Magazin "red!" festzustellen, ob es ihre Kurven mit denen von Jennifer Lopez aufnehmen können

Erst vor wenigen Tagen hatte der verantwortliche Sender Colors in einem Statement bekannt gegeben, dass die 34-Jährige ab dem 22. November für einige Tage das "Big Boss"-Haus in Mumbai aufmischen würde. Die vergangenen Staffeln der indischen Version von "Big Brother" verfolgten demnach rund 150 Millionen Zuschauer.

Lesen Sie hier: Kim Kardashian kassiert Adoptions-Absage

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren