Keine Fortsetzung für Michelle Hunziker

Wie gewonnen, so zerronnen: Kaum ist die erste Ausgabe "Die große Überraschungsshow" mit der Schweizer Moderatorin Michelle Hunziker (37) ausgestrahlt, ist das Konzept auch schon wieder Geschichte.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Macht stets eine gute Figur, so auch bei den Vienna Awards for Fashion and Lifestyle 2014: Michelle Hunziker
imago/Viennareport/International Macht stets eine gute Figur, so auch bei den Vienna Awards for Fashion and Lifestyle 2014: Michelle Hunziker

Das ZDF stellt die Sendung nach nur einer Folge ein, wie der Mainzer Sender am Samstagabend mitteilte. Die Entscheidung, keine weitere Ausgabe zu produzieren, sei demnach gemeinsam gefallen.

Das Duett "Komm ein bisschen mit nach Italien" von Michelle Hunziker und Hape Kerkeling können Sie hier bestellen

"Wir haben uns bewusst zunächst für ein bis zwei Folgen entschieden, um auszuprobieren, ob die Zuschauer eine solche Sendung im Moment sehen wollen", wird die schöne Ex-Assistentin von Thomas Gottschalk in der Mittelung zitiert. Auf die Verlobte des italienischen Mode-Erben Tomaso Trussardi (31) muss Fernseh-Deutschland dennoch nicht verzichten: "Wir wollen unbedingt weiter mit Michelle Hunziker zusammenarbeiten und es gibt bereits Ideen", sagt Unterhaltungschef Oliver Fuchs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren