Kate Merlan: Woher kennt man die "Promis unter Palmen"-Kandidatin?

Reality-Star Kate Merlan war bereits in einigen Trash-Shows zu sehen. Seit April ist sie bei "Promis unter Palmen" dabei. Wie lebt sie eigentlich privat? Hat sie einen Freund? Welche Beauty-Eingriffe hat sie schon an ihrem Körper machen lassen?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kate Merlan will bei "Promis unter Palmen" 2021 gewinnen.
Kate Merlan will bei "Promis unter Palmen" 2021 gewinnen. © SAT.1

Im Universum des Trash-TVs ist Kate Merlan keine Unbekannte. Trotzdem fragen sich einige Zuschauer, wer sie eigentlich ist und woher man sie kennt. Die AZ zeigt den Werdegang des Promi-Sternchens.

Woher kennt man Kate Merlan? In diesen Sendungen war sie bereits zu sehen

Kate Merlan, die gebürtig aus Sachsen-Anhalt stammt, hat den typischen Weg eines Trash-VIPs bestritten. Vor ihrer TV-Karriere war sie als Abteilungsleiterin in einem Modegeschäft tätig. Das schien ihr offenbar nicht spannend genug zu sein. In Sendungen wie "Achtung Kontrolle", "Take me out" und "Shopping Queen" machte sie ihre ersten Schritte im deutschen Fernsehen.

Kate Merlan ist bei "Promis unter Palmen" 2021 dabei

Durch ihre Teilnahme beim TV-Experiment "Newtopia" wurde sie 2015 bekannt. In dem Format, das stark an "Big Brother" erinnerte, war sie 102 Tage lang zu sehen. Danach folgten Auftritte in "Das Sommerhaus der Stars" (2019) und "Kampf der Realitystars" (2020). Seit dem 12. April 2021 ist sie bei "Promis unter Palmen" zu sehen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch

Prominente Ex-Freunde: Mit wem war Kate Merlan zusammen?

Aufmerksamkeit erlangte die Reality-Beauty aber auch durch Beziehungen mit prominenten Männern. Von 2017 bis 2018 war sie mit Sänger Nino de Angelo liiert. Darauf folgte eine Beziehung mit Ex-Boygroup-Star Benjamin Boyce. Die beiden waren zusammen in "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen, kurz danach kam es zur Trennung.

Kate Merlan: Will sie ein Kind mit Sam Dylan?

In der Show "Kampf der Realitystars" traf Kate Merlan auf Ex-"Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan. Mit ihm ist sie zwar nicht zusammen (Sam Dylan ist schwul und führt eine Beziehung mit Rafi Rachek), trotzdem schmiedeten die beiden in der Sendung Nachwuchs-Pläne. Kate Merlan sollte das Kind von Sam Dylan austragen. Ob diese Idee wirklich noch umgesetzt wird? Bis heute haben die beiden kein gemeinsames Kind.

Schönheitsoperationen bei Kate Merlan: Was hat sie machen lassen?

Dass beim Promi-Sternchen nicht alles echt ist, sieht man auf den ersten Blick. Aber an welchen Körperstellen hat Kate Merlan ihr Aussehen tunen lassen? 2018 legte sie sich nach ihrer Teilnahme bei "Get the F*ck out of my House" für neue Brüste unters Messer. Es folgten Eingriffe im Gesicht (tätowierte Sommersprossen) und am Po (Vergrößerung durch Eigenfett).

2019 ließ sie sich ihre Zehen verkürzen. "Viele Leute würden sagen, 'die hat ne totale Klatsche, dass sie das macht'. Aber ich bin auch so ein Mensch, wenn ich unter einer Sache leide, dann muss sie behoben werden", erklärte sie gegenüber RTL kurz vor der OP.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hat Kate Merlan einen Freund?

Nach ihren Promi-Beziehungen war es längere Zeit still um das Liebesleben von Kate Merlan geworden. Im Dezember 2020 bestätigte sie aber, dass sie kein Single mehr ist. Wer ist der Neue an ihrer Seite?

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ja, es stimmt, ich habe einen neuen Freund. Wir sind das perfekte Team und ich glaube, wir werden mal heiraten", sagte sie im Gespräch mit "Bild". Bei ihrem Freund handelt es sich um Profikicker Jakub Jarecki, der aktuell für den Zweitligisten FC Berdenia Berbourg in Luxemburg spielt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren