Kanye West und Kendall Jenner ausgebuht

Kanye West ist der Verlierer der diesjährigen Billboard Music Awards. Der Rapper wurde mit Buh-Rufen empfangen - so wie übrigens auch seine Schwägerinnen Kendall und Kylie Jenner.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kanye West ließ sich bei den Billboard Music Awards von den Buh-Rufen nicht aus der Ruhe bringen
Chris Pizzello/Invision/AP Kanye West ließ sich bei den Billboard Music Awards von den Buh-Rufen nicht aus der Ruhe bringen

Las Vegas - Was für Taylor Swift (25, "Shake It Off") ein erfolgreicher Abend war, bedeutete für andere prominente Gäste der Billboard Music Awards ein Desaster. Während die Sängerin acht Preise einheimste, erntete Kanye West (37, "All Of The Lights") laut "Billboard.com" nur Spott und Häme. Doch auch Kendall (19) und Kylie Jenner (17) wurden mit allem anderen als Applaus begrüßt.

Auf MyVideo sehen Sie den Clip zu "E.T." von Katy Perry und Kanye West

Die Halbschwestern von Kim Kardashian (34) kündigten den Mann derselben an, und ergatterten bei ihrem kurzen Auftritt nur Buh-Rufe. Auch über Wests Erscheinung schienen die anwesenden Zuschauer nicht erfreut zu sein, und so wurde auch er nicht herzlicher, als seine Schwägerinnen empfangen. Der Rapper performte seine neuesten Singles "All Day" und "Black Skinhead", ließ sich von dem Zuschauerprotest jedoch nicht aus der Ruhe bringen: Die Bühne verließ der 37-Jährige mit seinem altbekannten, steinernen Blick.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren