Justin Bieber: Eier-Attacke wird richtig teuer

Luxus-Häuser mit Eiern zu bewerfen, ist ein teures Hobby: Schäden in Höhe von 20.000 Dollar hat Sänger Justin Bieber so einem Nachbarn beschert.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Justin Bieber bei der Premiere seines Films "Believe"
Eric Charbonneau/Invision/AP Justin Bieber bei der Premiere seines Films "Believe"

Los Angeles - Popstar Justin Bieber (19, "Believe Acoustic") hat mit seinem Eierwurf auf ein Nachbarhaus einen hohen Schaden angerichtet: Etwa 20.000 US-Dollar (knapp 15.000 Euro) sollen die Reparaturen kosten, wie das Klatschportal "TMZ" in Erfahrung gebracht hat. So müsse die komplette Front des Gebäudes neu verputzt werden. Aufgrund des teuren Putzes fallen allein dafür rund 15.000 Dollar an, die restlichen 5000 verteilen sich auf weitere Schäden am Eingangsbereich, etwa an den Türen. Bieber habe es in der Zwischenzeit noch nicht einmal für nötig befunden, sich bei seinem Nachbarn zu entschuldigen - geschweige denn, den Schaden zu begleichen.

Bieber-Fan und noch ohne Kalender? Dann sind Sie hier richtig

Die Polizei ermittelt unterdessen mit Hochdruck gegen Bieber. Der Nachbar soll noch heute die genauen Einschätzungen über die Kosten vorlegen und versinke deshalb im Papierkram. Der Fall soll schnell an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet werden. Bieber droht eine Anklage wegen Vandalismus, der aufgrund des hohen Schadens als Straftat statt als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden dürfte. Der Jungstar hatte das Haus am Donnerstag mit etwa 20 Eiern beworfen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren