Julian F. M. Stoeckel über Emmy Russ: Billigere Version von Micaela Schäfer

Es haben sich 16 "Promis" gefunden, die sich im besten Fall für drei Wochen ins Haus von "Promi Big Brother" einschließen lassen. Wirklich bekannt sind aber nur die wenigsten. Die AZ hat beim Trash-TV-erfahrenen Julian F.M. Stoeckel nachgefragt, was er von den Kandidaten hält.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Emmy Russ ist eine der 16 Kandidaten von "Promi Big Brother" 2020.
SAT.1/Marc Rehbeck 2 Emmy Russ ist eine der 16 Kandidaten von "Promi Big Brother" 2020.
Julian F. M. Stoeckel ist vom "Promi Big Brother"-Cast enttäuscht.
Uli Deck/dpa 2 Julian F. M. Stoeckel ist vom "Promi Big Brother"-Cast enttäuscht.

Laut, schrill und zu fast allem eine Meinung – so kennt man Julian F.M. Stoeckel ("Dschungelcamp", "Promi Shopping Queen"). Doch angesprochen auf die neuen Kandidaten bei "Promi Big Brother", fehlen dem 33-Jährigen die Worte. Für zu unprominent und zu preiswert hält er viele der Kandidaten.

Julian F. M. Stoeckel ist vom "Promi Big Brother"-Cast enttäuscht.
Julian F. M. Stoeckel ist vom "Promi Big Brother"-Cast enttäuscht. © Uli Deck/dpa

Jasmin Tawil

Julian F.M. Stoeckel: "Sie ist die klassische 'Frau von'. Wenn man ihren Namen hört, wird er sofort mit dem Sänger Adel Tawil in Verbindung gebracht! Das bringt Quote und Aufmerksamkeit, ob das auch uns Zuschauern etwas bringt? Ich bin gespannt, ob sie uns etwas Interessantes im Haus erzählen wird? Natürlich über Adel Tawil."

Emmy Russ

Julian F.M. Stoeckel ist über ihren Promi-Status entsetzt: "Emmy, wer…? Ich bilde mir ja immer ein, dass ich alle Trash-Reality-Darsteller kenne, aber ich habe diese Dame noch nie gesehen. Mein erster Gedanke war: 'Oje, Micaela Schäfer war wieder zu teuer…' Dann gibt es nämlich das Phänomen, dass man eine günstigere, um nicht zu sagen, billigere Version einer Nacktschnecke einkaufen muss."

Sascha Heyna

"Herrn Heyna kannte ich persönlich nicht! Die fleißigen Zuschauer von QVC werden ihn natürlich kennen, wenn er um die Gunst der Zuschauer kämpft, um Tassen, Töpfe und Pfannen zu verkaufen. Ich kann mir gar kein Urteil erlauben, weil ich dafür zu wenig über ihn weiß. Aber vielleicht belehrt er uns auch eines Besseren? Vielleicht kann er gut kochen?", so Stoeckel.

Ikke Hüftgold

Julian F.M. Stoeckel: "Ikke kennt man natürlich! Ein Mallorca-Ballermann-Urgestein. Normalerweise hätte Ikke Hüftgold gar keine Zeit für 'Promi Big Brother', weil August bekanntlich die Mallorca-Hochsaison ist, aber da die diesjährige Mallorca-Saison Corona-bedingt ins Wasser fällt, braucht auch Ikke Hüftgold andere Präsentationsflächen. Ich bin gespannt, wie er den Laden aufmischen wird."

Kathy Kelly

"Ich kenne Kathy von vielen Partys und Events von Harald Glööckler. Sie ist eine wahnsinnig bodenständige, natürliche und sehr charmante Frau. Durch ihren Familiennamen 'Kelly' und die dazugehörende Herkunft der 'Kelly Family' ist Kathy definitiv einer der bekannteren Leute im Haus und hat viele Geschichten zu erzählen, an denen sie uns hoffentlich teilhaben lässt", meint Julian F.M. Stoeckel.

Claudia Kohde-Kilsch

Julian F.M. Stoeckel ist kein Sport-Fan: "Als ich den Namen gelesen habe, war mein erster Gedanke: 'Warum werden in Deutschland nicht endlich diese Doppelnamen abgeschafft?' Es ist weder reizvoll noch klingt es wahnsinnig gut: Kohde-Kilsch! Sie ist Wimbledon-Siegerin. Leider bin ich kein großer Sportler, weswegen mir ihr Name absolut nichts gesagt hat. Aber wie auch im Dschungelcamp muss es immer eine Sportlerin geben."

Adela Smajic

"Wer ist das?", sagt Julian F.M. Stoeckel. Mehr nicht: Höchststrafe für einen TV-Promi.

Elene Lucia Ameur

"Zur Erklärung für das Bildungsbürgertum, welches noch vereinzelt in Deutschland anzutreffen ist: Es gibt eine Seifenoper, die heißt 'Berlin – Tag & Nacht'. All diejenigen, die eher ARTE, ZDF & Co. schauen: Das ist eine Serie, in der sich junge Leute dabei filmen lassen, wie sie ihren Alltag verbringen. Ich kannte die Dame nicht, bis sie bei einem meiner letzten Flüge hinter mir saß und in einer Mischung aus Ghetto-Slang und Rapper-Attitüten über ihre Teilnahme bei 'Promi Big Brother' sprach. Ich wusste es also schon vorher!", so Julian F.M. Stoeckel.

Senay Güler

"Entspricht in etwa meinem Bekanntheitsgrad vor dem Dschungelcamp! Als Berliner siehst man den vollbärtigen DJ regelmäßig auf Partys und Events – ob das reicht, um bundesweit das Publikum zu unterhalten und abzuholen, wird sich zeigen", findet der 33-Jährige.

Udo Bönstrup

Julian F.M. Stoeckel sieht Potenzial: "Udo Bönstrup kenne ich schon sehr viele Jahre! Ich habe auch schon in einem YouTube-Video für seinen Channel mitgemacht. Die letzten Jahre ist es eher etwas ruhiger um ihn und seine Person geworden. Aber ich glaube, dass er ein sehr lustiger Sidekick für viele Kandidaten sein kann."

Mischa Mayer

"Mischa Mayer klingt wie Max Mustermann – wobei ich sagen würde: Max Mustermann kennt JEDER! Seine größte Errungenschaft im Trash-TV ist seine Teilnahme bei 'Liebe Island'. Jaaaaa und er trainiert. Super, mega – Klasse und ähm… Ja… Also… Na gut… Also…", so Stoeckel.

Saskia Beecks und Jenny Frankhauser

Julian F.M. Stoeckel: "Saskia Beecks kenne ich nicht. Wer ist das? Achso, dass ist die, die jetzt schon vor der Teilnahme ihre Kündigung eingereicht hat. Auch eine tolle Aktion. Dafür kommt aber Jenny Frankhauser. Zum Glück, sonst wäre uns ja wahnsinnig viel entgangen."

Simone Mecky-Ballack

"Simone Ballack kennen wir natürlich alle durch ihren berühmten Ehemann! Fußballer, besser noch Fußball-Ikone… Sie war die Frau von Ballack. Aber das ist, glaube ich jetzt, auch schon alles! Oder?", sagt Julian F.M. Stoeckel.

Katy Bähm

Julian F.M. Stoeckel: "Als ich mit 18 Jahren meine ersten Schritte im Showgeschäft gemacht habe, war es wahnsinnig schwierig, wenn man nicht hetero war und berühmt werden wollte. Heute kommt kein TV-Format mehr ohne eine Quoten-Tunte aus. In unserem Fall ist es Katy Bähm. Die Frage ist: Darf sie geschminkt ins 'Big Brother'-Haus gehen oder nicht? Weil als 'Junge' sieht sie weder besonders schön noch besonders aufregend aus und man wird sie unter 15 anderen Leuten gar nicht zuordnen können. Der PR-Wert wäre nach der Teilnahme gleich null!"

Ramin Abtin

Im Fall Ramin Abtin kann sich Julian F.M. über Sat.1 nur wundern: "Den kenne ich nicht." 

Werner Hansch

"Werner Hansch ist der älteste Teilnehmer aller Reality-TV Formate! Mit 81 Jahren möchte er ins 'Big Brother'-Haus gehen! Was er dort vor hat und warum er reingeht, wird er uns hoffentlich berichten?!", so Stoeckel.

Promi Big Brother 2020: Kandidaten offiziell bekannt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren