Johnny Depp und Amber Heard sind "glücklich über ihre Verlobung"

Die Gerüchteküche brodelte, nun ist es offiziell: "Fluch der Karibik"-Star Johnny Depp hat sich mit der schönen US-Schauspielerin Amber Heard verlobt. 
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Los Angeles - Sorry, Mädels: Johnny Depp (50) ist endgültig vom Markt. Der Hollywood-Beau hat sich offenbar tatsächlich mit der Schauspielerin Amber Heard (27) verlobt. Nachdem Heard vor wenigen Tagen mit einem riesigen Diamanten an ihrem Ringfinger beobachtet wurde, kochten Gerüchte um eine mögliche Verlobung hoch. Nun berichten mehrere US-Medien einstimmig, die Sache sei fix. Eine anonyme Quelle sagte der Zeitschrift "People": "Die beiden könnten nicht glücklicher über ihre Verlobung sein und freuen sich darauf, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen," so der Insider. "Amber versteht sich wirklich gut mit den Kindern und verbringt gerne Zeit mit ihnen."

Fünf Filme auf einen Streich: die "Johnny Depp Collection" mit fünf DVDs ist hier erhältich

Das Paar lernte sich 2011 bei den Dreharbeiten zu "Rum Diary" kennen. Als die ersten Gerüchte zu einer Beziehung zwischen den beiden auftauchten, war Johnny Depp pikanterweise noch mit Vanessa Paradis (41) zusammen, der Mutter seiner beiden Kinder.

Die offen bisexuelle Heard war vor der Beziehung mit Depp vier Jahre lang mit der Künstlerin Tasya van Ree liiert. Depp machte mit seinen Beziehungen in jungen Jahren regelmäßig Schlagzeilen. Nach einem Streit mit Ex-Freundin Kate Moss (40) zerlegte er einst ein Hotelzimmer. Und für Winona Ryder ließ er sich gar ein Tattoo stechen. Mit der Sängerin Paradis wurde er schließlich vorläufig sesshaft. Auf einen Heiratsantrag wartete sie allerdings 14 Jahre lang vergeblich...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren