John le Carré ist tot: Der britische Bestsellerautor wurde 89 Jahre alt

Der britische Schriftsteller John le Carré ist im Alter von 89 Jahren an einer Lungenentzündung verstorben. Le Carré wurde aufgrund seiner Spionageromane rund um den Agenten George Smiley zum Weltbestsellerautor.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der britische Schriftsteller John le Carré ist tot. Er starb am 12. Dezember 2020 an einer Lungenentzündung.
Der britische Schriftsteller John le Carré ist tot. Er starb am 12. Dezember 2020 an einer Lungenentzündung. © Christian Charisius/dpa

Der britische Bestsellerautor John le Carré ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Das teilte am Sonntagabend sein Verlag Penguin Books in einem Statement mit.

Demnach starb er bereits am Samstag an einer Lungenentzündung. Le Carré hinterlässt seine Frau Jane, mit der er 45 Jahre verheiratet war, vier Söhne, vierzehn Enkelkinder und drei Urenkel.

Lesen Sie auch

Mit diesem Roman wurde John le Carré weltberühmt

David Cornwell, so sein bürgerlicher Name, wurde ab den 60er-Jahren wegen seiner zahlreichen Spionageromane zum gefeierten Schriftsteller. Er selbst arbeitete zuvor für die britischen Geheimdienste MI5 und MI6 und ließ seine persönlichen Erfahrungen in die Werke einfließen. Seinen Durchbruch schaffte er mit dem Roman "Der Spion, der aus der Kälte kam", der bereits im Jahr 1965 verfilmt wurde.

Immer wieder ließ er seinen erdachten Charakter George Smiley als Agenten in seinen Büchern als Protagonisten auftauchen. Seinen bekanntesten Leinwand-Auftritt hatte Smiley, verkörpert von Gary Oldman (62), in dem Film "Dame, König, As, Spion" aus dem Jahre 2011. Auch die Vorlage zum gefeierten Thriller "A Most Wanted Man" mit Philip Seymour Hoffman (1967-2014), Rachel McAdams (42) und Herbert Grönemeyer (64) aus der Feder von le Carré.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren