Jenny Frankhauser verteidigt Iris Klein: "Lasst meine Mama in Ruhe"

Jenny Frankhauser verteidigt ihre Mutter gegen Hater. Zuvor war bekannt geworden, dass Iris Klein Weihnachten mit Daniela Katzenberger verbringen wird. Jenny selbst hat mit ihrer prominenten Halbschwester keinen Kontakt.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jenny Frankhauser verteidigt ihre Mutter Iris Klein.
imago/Gartner Jenny Frankhauser verteidigt ihre Mutter Iris Klein.

Reality-TV-Star Daniela Katzenberger (32) und ihre Mutter Iris Klein (51) haben sich versöhnt, inzwischen leben beide mit Familie beziehungsweise Mann auf Mallorca. Kleins andere Tochter, Dschungelkönigin Jenny Frankhauser (26), ist aber offenbar immer noch nicht so gut auf ihre prominente Halbschwester zu sprechen. Und auch die Follower der 26-Jährigen wettern gegen den Rest ihrer Familie.

"Mehr Liebe geht nicht" von Jenny Frankhauser können Sie hier streamen, downloaden oder auf CD bestellen

Doch das lässt Frankhauser nicht auf sich sitzen. In ihrer Instagram-Story verteidigt sie ihre Mutter mit deutlichen Worten. "Liebe dich Mami", schreibt sie, und "Lasst meine Mama in Ruhe". In einem weiteren kleinen Clip kämpft sie in "Rocky"-Manier gegen die Klein-Kritiker: "Jenny vs. Hater", ist dieser Clip betitelt.

Unterdessen ist Daniela Katzenberger "sehr glücklich" darüber, dass sie dieses Weihnachten zusammen mit ihrer Mutter feiern kann, wie sie im RTL-Interview erklärt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren