Jenny Frankhauser: "Kein Verhältnis mehr" zu Daniela Katzenberger

Gibt es Aussicht auf Versöhnung zwischen Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger? Jüngste Aussagen von der amtierenden Dschungelkönigin machen da keine Hoffnung.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Jenny Frankhausers (25) Gewinn des diesjährigen "Dschungelcamp" brachte ihr nicht nur einen Bekanntheitsschub, sondern schien auch den Grundstein für eine Versöhnung mit ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger (31, "Eine Tussi speckt ab") zu legen. Die hatte sich nach dem Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" mit einem Instagram-Post zu Wort gemeldet und bekundet, "wahnsinnig stolz" auf ihre Schwester zu sein. Doch einem Interview nach zu urteilen, das Frankhauser der "Bild"-Zeitung nun gab, hat sich die Beziehung der beiden offenbar keinen Deut verbessert.

"Mieze Undercover: Die Daniela Katzenberger Krimi-Edition" kann hier bestellt werden

"Zu Daniela habe ich kein Verhältnis und keinen Kontakt", erzählte Frankhauser. Die Nachricht auf Instagram habe sie "öffentlich gepostet, aber sich bei mir persönlich nie gemeldet". Eine Versöhnung scheint also nicht in Sicht. Frankhauser lege jedenfalls keinen Wert auf Kontakt: "Nein, es ist alles gut, wie es ist." Zum Konflikt zwischen den beiden kam es, weil Katzenberger nicht auf die Beerdigung von Frankhausers Vater gegangen war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren