James Franco unter Drogen gesetzt?

Ist das nur ein Gag oder hat wirklich jemand James Franco Drogen untergejubelt? Ein Video auf Instagram sorgt für reichlich Verwirrung.
von  (sto/spot)
James Franco bei der  "Homefront"-Premiere in Las Vegas
James Franco bei der "Homefront"-Premiere in Las Vegas © Eric Charbonneau/Invision/AP

Los Angeles - Gibt es Anlass zur Sorge? Schauspieler James Franco (35, "127 Hours") hat jedenfalls ein bizarres Video von sich auf Instagram gepostet: Darin liegt er oberkörperfrei im Bett und macht einen benommenen Eindruck. In dem kurzen Clip behauptet er, jemand hätte ihm etwas eingeflößt. Er spricht mit rauchiger Stimme in die Kamera: "Was geht? Wurde letzte Nacht unter Drogen gesetzt". Dann drehte er die Sicht der Kamera auf seine unbedeckte Brust. "Jemand hat mir etwas untergejubelt, im Bett."

"Die fantastische Welt von Oz" mit James Franco in der Hauptrolle gibt es hier zu bestellen

Ob es sich um einen Gag handelt oder nicht, ist bisher nicht bekannt. Allerdings ist Franco berühmt für seine lustigen Clips, in denen er sich und andere gerne mal auf die Schippe nimmt. Erst vor kurzen parodierte er gemeinsam mit seinem Kollegen Seth Rogen (31) das neue Video von Kanye West (36) und dessen Freundin Kim Kardashian zum Song - und räkelte sich mit Rogen zusammen lasziv auf dem Motorrad.