"James Bond"-Regisseur Michael Apted ist tot

Der britische Filmemacher Michael Apted ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er war unter anderem bekannt als Regisseur von "James Bond - Die Welt ist nicht genug".
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
James-Bond-Regisseur Michael Apted starb am 7. Januar im Alter von 79 Jahren in seinem Haus in Los Angeles.
James-Bond-Regisseur Michael Apted starb am 7. Januar im Alter von 79 Jahren in seinem Haus in Los Angeles. © imago images/MediaPunch

Michael Apted ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Management "The Hollywood Reporter". Der britische Filmemacher war unter anderem bekannt als Regisseur des "James Bond"-Streifens "Die Welt ist nicht genug" (1999) und "Gorillas im Nebel" (1988).

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Apted war auch als Dokumentarfilmer erfolgreich. Vor allem für die "Up"-Reihe, in der er das Leben von 14 Menschen über mehrere Jahrzehnte begleitete, wurde er gefeiert.

Lesen Sie auch

Der internationale Durchbruch gelang dem Regisseur 1980 mit dem Film "Nashville Lady", für den Sissy Spacek (71) den Oscar als beste Schauspielerin erhielt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren