Herzogin Kate zeigt sich erstmals mit Maske in der Öffentlichkeit

Premiere für Herzogin Kate: Zum ersten Mal trägt die Ehefrau von Prinz William bei einem öffentlichen Termin einen Mund-Nasen-Schutz.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin.
imago images/i Images 7 Herzogin Kate mit Maske bei einem öffentlichen Termin.
Zum ersten Mal zeigt sich Herzogin Kate bei einem öffentlichen Termin mit Maske.
imago images/i Images 7 Zum ersten Mal zeigt sich Herzogin Kate bei einem öffentlichen Termin mit Maske.
Die Herzogin half in einer karitativen Einrichtung Spenden auszupacken.
imago images/i Images 7 Die Herzogin half in einer karitativen Einrichtung Spenden auszupacken.
Sie sprach auch mit Eltern über den "unschätzbaren Wert" der sogenannten "Baby Banks".
imago images/i Images 7 Sie sprach auch mit Eltern über den "unschätzbaren Wert" der sogenannten "Baby Banks".
Ihr weißes Kleid kombinierte sie mit einem kunterbunten Mund-Nasen-Schutz.
imago images/i Images 7 Ihr weißes Kleid kombinierte sie mit einem kunterbunten Mund-Nasen-Schutz.
Bei der Arbeit im Freien konnte Herzogin Kate die Maske aber wieder ablegen.
imago images/i Images 7 Bei der Arbeit im Freien konnte Herzogin Kate die Maske aber wieder ablegen.
Bei einem Gespräch im Freien musste aber ein Sicherheitsabstand eingehalten werden.
imago images/i Images 7 Bei einem Gespräch im Freien musste aber ein Sicherheitsabstand eingehalten werden.

Während der Corona-Krise hat Herzogin Kate (38) Termine bisher über Videocalls oder im Freien wahrgenommen. Dabei verzichtete sie auf einen Mund-Nasen-Schutz. Bei ihrem Besuch der Wohltätigkeitseinrichtung "Baby Basics" in Sheffield zeigte sich die Ehefrau von Prinz William (38) nun erstmals mit Maske.

Die Herzogin von Cambridge half unter anderem Spenden auszupacken. Zu ihrem weißen Kleid kombinierte sie einen kunterbunten Mund-Nasen-Schutz sowie weiße Einweghandschuhe. (Holen Sie sich hier "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone".)

Herzogin Kate mit Maske: So engagiert sie sich für "Baby Banks"

Außerdem sprach die Herzogin mit Eltern darüber, welchen "unschätzbaren Wert" die sogenannten "Baby Banks", karitative Einrichtungen für Babyzubehör wie Kleidung und Spielsachen, haben. Laut BBC erzählte Dreifach-Mama Kate, dass sie nach einem früheren Besuch einer solchen Einrichtung zu Hause in Tränen ausgebrochen sei, so sehr hätten sie die Geschichten der Familien emotional mitgenommen. Was diese Familien durchgemacht haben und wie tapfer sie seien "unter außergewöhnlichen Umständen" habe sie tief bewegt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren