Herzogin Kate: Sie recycelt ein Outfit im Marine-Look

Herzogin Kate hat mal wieder ein Outfit recycelt: Den roten Blazer von Philosophy Di Lorenzo Serafini trug sie bereits im Jahr 2017.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bekanntlich recycelt Herzogin Kate (37) gerne ihre Outfits. Bei einem Besuch in Wales gemeinsam mit ihrem Mann Prinz William (36) trug sie dasselbe Outfit wie am Valentinstag 2017: Der rote zweireihige Blazer im Marine-Look von Philosophy di Lorenzo Serafini ließ sie auch am Mittwoch stilvoll aussehen. Dazu kombinierte die Herzogin von Cambridge einen schlichten schwarzen Rollkragenpullover mit langen Ärmeln. Eine enge schwarze Hose und ebenso schwarze Stiefel vervollständigten ihren strahlenden Auftritt.

Hier können Sie das Buch "Kate & Pippa: Mode und Style der Glamour-Schwestern" kaufen

Ein Outfit kann man mehrmals tragen

Als Accessoire wählte Kate eine kleine schwarze Handtasche. Ihre Haare hatte sie in einem Zopf nach hinten gebunden. Das royale Paar besichtigte bei seinem Besuch in Wales den Küstenwachen- und Rettungshubschrauber-Stützpunkt in Caernarfon. Kate und William lebten einst in Nordwales, nachdem sie 2011 geheiratet hatten. William war in dieser Zeit Hubschrauber-Pilot bei der Luftunterstützten Wasserrettung.

2017 hatte Herzogin Kate im gleichen Outfit den Militärflugplatz der Royal Air Force in Wittering in England besucht. Damals hatte sie ebenfalls einen schwarzen Rollkragenpullover, eine schwarze Hose und schwarze Stiefel getragen. Zusätzlich kombinierte sie damals noch schwarze Handschuhe zu ihrem Look.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren