Herzogin Kate setzt bei Museumsbesuch auf stylisches Ensemble

Was wäre ein öffentlicher Auftritt von Kate ohne stylischen Look? Bei einem Museumsbesuch in London zog die Herzogin mit einem eleganten Ensemble einmal mehr alle Blicke auf sich.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herzogin Kate weiß das angesagte Paisleymuster stylisch zu kombinieren.
Herzogin Kate weiß das angesagte Paisleymuster stylisch zu kombinieren. © imago/i Images

Herzogin Kate (39) beweist einmal mehr ihr modisches Händchen. Bei einem Besuch im Londoner V&A-Museum erschien die Frau von Prinz William (39) in einem stylischen Ensemble bestehend aus einer bunten Paisleybluse von Ralph Lauren und einer schwarzen Marlenehose. Ein schwarzer Ledergürtel mit Krokodiloptik und goldener Schnalle setzte die schmale Taille der Herzogin perfekt in Szene.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ihre brünetten Haare fasste Kate zu seinem eleganten Pferdeschwanz zusammen. Außerdem setzte sie auf ein paar goldene Kreolen. Eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung durfte ebenfalls nicht fehlen. Ihr Make-up hielt die 39-Jährige mit etwas Rouge und einem schwarzen Eyeliner dezent und natürlich.

Kate und ihre Liebe zur Kunst

Herzogin Kate ist seit 2018 Schirmherrin des V&A-Museums. Sie selbst hat Kunstgeschichte studiert und hegt seit vielen Jahren ein großes Interesse für Malerei und Fotografie. Am Donnerstag (2. Dezember) besuchte sie dort die Ausstellung "Fabergé in London: Romance to Revolution".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren