Herzogin Kate bekommt weiteren Titel verliehen

Herzogin Kate ist zur "Dame Grand Cross" des "Royal Victoria"-Orden ernannt worden. Damit wird sie von Queen Elizabeth II. für ihre Verdienste für die Krone ausgezeichnet.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Herzogin Kate (37) und Prinz William (36) feiern am heutigen 29. April ihren achten Hochzeitstag. Doch die Herzogin hat noch einen weiteren Grund zum Feiern. Denn der 37-Jährigen wird eine große Ehre zuteil: Queen englische Queen (93) hat sie als "Dame Grand Cross" in den "Royal Victoria"-Orden aufgenommen.

Sie wollen mehr über Kate und William erfahren? Hier gibt es die Dokumentation "William & Kate - Ein königliches Märchen"

Das teilte die königliche Familie unter anderem via Twitter mit. Dort heißt es: "Ihre Königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, wurde für ihre Verdienste unter der Regentin zur "Dame Grand Cross" des Royal Victoria-Orden ernannt." Damit kann Kate neben ihrem Titel Herzogin von Cambridge auch das Adelsprädikat "Dame" vor ihrem Vornamen tragen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Den Victoria-Orden erhalten Bürger, die sich durch besondere Verdienste um das Königreich verdient gemacht haben. Wie etwa Botschafter, Angestellte des königlichen Haushalts oder Familienmitglieder. Der Orden wurde von Königin Victoria im Jahr 1896 gegründet. Ihr Ehemann, Prinz William, ist Ritter des äußerst exklusiven Hosenbandordens, den König Edward III. 1348 gegründet hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren