Herbert Köfer ist gestorben: Schauspiel-Legende wurde 100 Jahre alt

Herbert Köfer galt als der älteste noch arbeitende Schauspieler der Welt, spielte in über 300 Produktionen mit und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Jetzt ist die TV-Legende im Alter von 100 Jahren verstorben.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herbert Köfer im Februar 2021 bei einer Preisverleihung in Berlin
Herbert Köfer im Februar 2021 bei einer Preisverleihung in Berlin © imago/Future Image

Er stand mehr als 80 Jahre lang auf Bühnen und vor Kameras und galt zuletzt als der älteste noch aktive Schauspieler der Welt. Jetzt ist der legendäre Darsteller am Samstag im Alter von 100 Jahren in seiner Heimat Berlin verstorben. Das bestätigte mittlerweile seine Witwe Heike Köfer der Deutschen Presse-Agentur. Insgesamt spielte er in mehr als 300 Film- und Fernsehproduktionen mit und hatte parallel zahlreiche Theater-Engagements.

Herbert Köfer wurde in der DDR zum Kultstar

Köfer war vor allem in der ehemaligen DDR eine wirkliche TV-Legende und wurde dort in der Rolle als Opa Paul Schmidt in der Serie "Rentner haben niemals Zeit" zum Kultstar. Der gebürtige Berliner machte bereits seit Anfang der 50er-Jahre im DDR-Fernsehen Karriere und galt dort als eines der bekanntesten Gesichter. So moderierte er dort unter anderem 1952 die allererste Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" und spielte auch in zahlreichen DEFA-Filmen wie unter anderem "Nackt unter Wölfen" im Jahr 1963 mit.

Lesen Sie auch

Erfolge als Schauspieler auch nach der Wende

Auch nach der Wende konnte Köfer an seinen Erfolg anknüpfen, im Gegensatz zu vielen seiner DDR-Kollegen. So war er unter anderem in mehreren Folgen der ARD-Arztserie "In aller Freundschaft" oder dem "Polizeiruf 110"-Ableger "Polizeihauptmeister Krause" zu sehen. Auch für zahlreiche Krimis wie "Wolffs Revier", "SOKO Wismar", "SOKO Leipzig" oder "Ein starkes Team" wurde Köfer engagiert.

Bis kurz vor seinem Tode war Köfer aktiv. Seine letzte Rolle hatte er in der Komödie "Krauses Zukunft". Der Fernsehfilm wurde erst im Februar 2021 zu seinem 100. Geburtstag zum ersten Mal im Ersten ausgestrahlt. Bereits seit September 2017 ist Köfer nach einem Eintrag im deutschen Rekordinstitut der "älteste, aktive Schauspieler der Welt" gewesen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren