Heidi Klum: Schock vor dem GNTM-Finale

In zwei Tagen will sie das nächste Topmodel küren, zuvor hat Heidi Klum sich aber offenbar am Bein verletzt.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Erst lief sie in Cannes über den Catwalk, dann hatte Heidi Klum (43) offenbar weniger Glück. Am Sonntagabend hatte die 43-Jährige ihr Laufsteg-Comeback gegeben. Naomi Campbell (47) hatte als Botschafterin der Londoner Hilfsorganisation Care im Rahmen der Filmfestspiele zur Charity-Modenschau "Fashion For Relief" geladen. Danach postete Klum allerdings offenbar ein Bild aus dem Krankenhaus, auf dem sie in Turnschuhen und Jeans in einem Behandlungszimmer liegt. Das eine Hosenbein ist hochgekrempelt: Sie habe sich einen Muskelriss zugezogen, schrieb sie laut Bild dazu bei Instagram Stories.

Die Verletzung kommt kurz vor einem weiteren großen Auftritt des deutschen Models. Vor 8500 Fans werden Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky am 25. Mai 2017 in der Arena in Oberhausen die Entscheidung treffen, wer "Germany's next Topmodel 2017" wird. Vier Finalistinnen kämpfen um die Topmodel-Krone - und da darf Klum natürlich nicht fehlen. Zumal sich auch hochkarätige Musik-Acts für die Show angekündigt haben: Beth Ditto, Robin Schulz feat. James Blunt und Helene Fischer sind dabei. ("Germany's Next Topmodel - Best Catwalk Hits 2017" finden Sie hier)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren