Heidi Klum: Quoten-Desaster beim GNTM-Finale

Während noch vor zwei Wochen eine Bombendrohung Zuschauer, Models und Juroren beim Finale von "Germany's next Topmodel" in Atem hielt, herrschte beim zweiten Anlauf und dem Ersatz-Finale in New York regelrecht gähnende Langeweile.
| (ker/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heidi Klum hat meistens ein Lächeln auf dem Gesicht - ob sie die schlechten Quoten des Finales immer noch zum Strahlen bringen?
Charles Sykes/Invision/AP Heidi Klum hat meistens ein Lächeln auf dem Gesicht - ob sie die schlechten Quoten des Finales immer noch zum Strahlen bringen?

Während noch vor zwei Wochen eine Bombendrohung Zuschauer, Models und Juroren beim Finale von "Germany's next Topmodel" in Atem hielt, herrschte beim zweiten Anlauf und dem Ersatz-Finale in New York regelrecht gähnende Langeweile. Nicht nur in den sozialen Netzwerken, auch bei den Zuschauer-Quoten machte sich das bemerkbar und so fiel die Jubiläumsshow von Model-Mama Heidi Klum (41) durch.

Heidi Klum hat es seit ihrem Model-Debüt vor 20 Jahren weit gebracht: Auf MyVideo erfahren Sie mehr zum Leben des deutschen Topmodels

Laut offiziellen Zahlen wollten nur 2,30 Millionen Zuschauer die Siegerehrung der zehnten Staffel erleben. Eine so schlechte Quote gab es vor allem bei der finalen Sendung in all den Jahren noch nie. Allen Unkenrufen zum Trotz kündigte die Entertainerin die elfte Staffel für das kommende Jahr an.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren