Heide Keller ist tot: So einsam starb der "Traumschiff"-Star

Heide Keller spielte 36 Jahren die "Traumschiff"-Chefhostess Beatrice. Das Publikum liebte den bodenständigen TV-Star, doch hinter die Fassade ließ Keller bis zu ihrem Tod kaum blicken. Wie lebte sie zuletzt? Was war die Todesursache?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare 1 – Artikel empfehlen
Heide Keller starb in einer Seniorenresidenz
Heide Keller starb in einer Seniorenresidenz © ZDF / Dirk Bartling

Millionen schauten regelmäßig zu, doch am Ende war Heide Keller einsam. Am vergangenen Freitag starb die Schauspielerin an Krebs. Ihr Leiden bereitete sie nicht in der Öffentlichkeit aus, nannte die chronische lymphatische Leukämie, nur einmal "diese idiotische Krankheit". Zehn Jahre lang kämpfte sie gegen den Krebs, berichtet "Bunte".

Heide Keller hatte Leukämie: "Es gibt Tage, da bin ich schon verzweifelt"

"Zur Behandlung erhielt sie ein in Deutschland nicht zugelassenes, teures Medikament aus den USA. Sie litt aufgrund der Nebenwirkungen Höllenqualen, konnte kaum Essen mehr aufnehmen und machte seit einem Jahr eine Chemotherapie", so ein Freund zu "Bild". "Bunte" sagte Keller einmal: "Gerade geht es mir gut. Aber es gibt Tage, da bin ich schon verzweifelt."

Beide Ehen von Heide Keller scheiterten

Zuletzt wollte Heide Keller einfach nur noch Zeit für sich. Sie war zweimal verheiratet, beide Ehen scheiterten, sie hatte keine Kinder. An eine Liebe im Alter hat die Schauspielerin nicht mehr geglaubt, wie sie im Sommer 2020 "Bunte" erzählte: "Wenn ich mir vorstelle, dass in meiner Wohnung einer im Bademantel herumschlurft – schrecklich! Ich habe mich an die Bequemlichkeit des Alleinseins gewöhnt. Ich möchte endlich mal durchatmen und das Gefühl genießen, dass ich gar nichts mehr muss."

Besuch von Horst Naumann wenige Tage vor ihrem Tod

"Traumschiff“-Kollege Horst Naumann (95) war noch am vergangenen Donnerstag bei ihr. "Bild" sagt er: "Ich habe sie einen Tag vor ihrem Tod besucht. Es war sehr bewegend. Vielleicht hat sie auf mich gewartet, bevor sie gegangen ist."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nach einem Krankenhausaufenthalt kam Heide Keller in ein Bonner Seniorenheim, wo sie liebevoll gepflegt und in den Tod begleitet wurde. Anfang 2017 hatte Heide Keller ihren Abschied vom "Traumschiff" angekündigt. In einer TV-Show erklärte sie einmal, dass sie nicht mehr Teil des "Traumschiffs" sein wolle, sobald sie nicht mehr "in Stöckelschuhen die Gangway runterkomme".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren 1 – Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren