Hangover: Joelina Drews bringt erste Platte heraus

Auf Papas Spuren: Joelina Drews, Tochter von Schlagerstar Jürgen Drews, startet eine Musikkarriere.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Unter dem Bühnennamen "Joedy" bringt Joelina Drews ihre erste Single heraus. Damit tritt sie einerseits in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters ("Ein Bett im Kornfeld"), möchte sich aber andererseits künstlerisch auch klar abgrenzen: 

"Ich bin bewusst ins Ausland gegangen, um davon wegzukommen", sagt sie gegenüber dem Schlagerportal. Das sei eine "richtige Selbstfindungsphase" gewesen: "Ich hatte die Möglichkeit, mich auszuprobieren, ohne dass es jemand mitbekommt, und mich frei zu entfalten." Zum ersten Mal habe sie sie selbst sein können, "nicht die Tochter von…".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Eigene Texte auf Deutsch

Den Künstlernamen "Joedy" habe sie gewählt, weil er einen Neuanfang symbolisiere. Der Sound ihrer ersten Single sei bewusst international, die Texte blieben aber deutsch: In England, Schweden und Los Angeles habe sie auf Englisch für diverse Künstler geschrieben. "Irgendwann fragte mich aber ein Produzent in LA, der viel in Deutschland gearbeitet hat, warum ich nicht auf Deutsch schreibe" - und diesem Rat sei sie gefolgt. "Mit der Zeit lief es immer besser, und ich hab meine eigene Sprache gefunden." Da hätte Joelina aka "Joedy" gemerkt, dass "das eigentlich viel mehr 'ich' bin.“

Lesen Sie auch: Oliver Pocher bei Jagdunfall verletzt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren