Geständnis von Prinz William: Ohne Hose im Video-Chat

Stress mit Home-Schooling, technische Probleme mit Videochats und Kollegengespräche ohne Hose: In Corona-Zeiten laufen Kommunikationen einfach anders. Das finden auch die jungen Royals - und drehen eine witzige Selbst-Persiflage.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zeigen sich von ihrer lustigen Seite: Herzogin Catherine und Prinz William.
Bart Lenoir/Shutterstock.com Zeigen sich von ihrer lustigen Seite: Herzogin Catherine und Prinz William.

Stress mit Home-Schooling, technische Probleme mit Videochats und Kollegengespräche ohne Hose: In Corona-Zeiten laufen Kommunikationen einfach anders. Das finden auch die jungen Royals - und drehen eine witzige Selbst-Persiflage.

Zusammen mit dem Schauspieler Stephen Fry (62) hat der britische Prinz William (37) ein Klamauk-Video gedreht, um seine Landsleute in der Corona-Krise aufzumuntern.

In einer Unterhaltung per Videokonferenz schlüpft Fry in die Rolle des selbstverliebten Weltkriegs-Generals Lord Melchett aus der Historien-Comedy-Serie Blackadder. William spielt sich selbst - und beweist dabei beachtlich viel Selbstironie.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

So endet die Unterhaltung etwa mit dem Eingeständnis Williams, dass er bei dem Gespräch weder Socken, noch Schuhe oder eine Hose getragen hat.

Veröffentlicht wurde das Video am Donnerstagabend, kurz nach dem wöchentlichen Applaus für die Mitarbeiter des Nationalen Gesundheitsdiensts NHS. Auch William und seine Frau Herzogin Kate (38) sind in dem Clip mit ihren Kindern beim Applaudieren zu sehen.

Royals sind "keine Spaßverderber"

Bis Samstag hatten bereits fast drei Millionen Menschen das Video aufgerufen. Er habe damit "die Stimmung im Land auf den Kopf getroffen", schreibt ein begeisterter Instagram-Nutzer.

Eine Userin bedankt sich: "Danke, Eure königliche Hoheit, dass Sie kein Spaßverderber sind!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren