Georgina Fleur lästert über Liebes-Aus bei Andrej Mangold und Jenny Lange: "Trennung ist fake"

Für viele Fans kam die Trennung bei Ex-Bachelor-Paar Andrej Mangold und Jennifer Lange überraschend. Georgina Fleur glaubt allerdings nicht an das Liebes-Aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Georgina Fleur glaubt nicht daran, dass Andrej Mangold und Jennifer Lange getrennt sind. (Archivbild)
Georgina Fleur glaubt nicht daran, dass Andrej Mangold und Jennifer Lange getrennt sind. (Archivbild) © imago images/Future Image

In der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" ist Georgina Fleur mit Andrej Mangold und Jennifer Lange aneinander geraten. Jetzt legt die Trash-TV-Beauty nach und lästert über die Trennung des einstigen Traumpaares.

Am vergangenen Wochenende haben Andrej und Jenny ihr Liebes-Aus bekannt gegeben. Der Ex-Bachelor zeigte sich daraufhin beim gemeinsamen Grillen mit Sängerin LaFee, woraufhin wilde Spekulationen über eine mögliche Beziehung aufkamen. Georgina Fleur hat dazu allerdings eine ganz eigene Theorie, wie sie auf Instagram verkündet.

Lesen Sie auch

Georgina Fleur glaubt nicht an Trennung bei Andrej Mangold und Jennifer Lange

Die 30-Jährige befindet sich aktuell im Dubai-Urlaub mit ihrem TV-Kumpel Sam Dylan. "Wir lesen gerade die Neuigkeiten von 'Promiflash', dass Andrej Mangold gestern bei LaFee einen Kochabend verbracht hat. Ich glaube, dass Jenny vielleicht auch dabei war, wenn die ne Freundin ist. Wir glauben nämlich, dass die Trennung fake ist", erzählt Georgina ihren Fans in einer Story. Sam Dylan betont, dass er sich dazu nicht äußern wolle. "Also ich glaube, die Trennung ist fake, die haben sich gar nicht getrennt. Die machen das nur wegen Presse", wiederholt die Ex-Dschungelcamperin ihre Vermutung.

Jennifer Lange genervt: "Glaubt nicht immer alles"

Jennifer Lange zeigt sich genervt von dem  wilden Behauptungen einiger VIPs über ihre Beziehung zum ehemaligen Bachelor Andrej Mangold. "Es äußern sich ja sowieso schon genug Menschen zu diesem Thema, die rein gar nichts damit zu tun haben. [...] In diesem Sinne, glaubt nicht immer alles was ihr lest, es wird gerade sehr viel geschrieben", erklärt sie ihren Followern auf Instagram.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren