Geldprobleme bei Claudia Obert: Sie kann ihre Miete nicht mehr zahlen

Normalerweise kennt man Claudia Obert gut gelaunt mit einem Schampus in der Hand. Doch diese Zeiten könnten jetzt vorbei sein, denn die Promi-Unternehmerin erleidet in der Corona-Krise herbe Verluste.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Claudia Obert plagen finanzielle Sorgen. Die Promi-Unternehmerin hat hohe Mietschulden und Millionen-Verluste.
Claudia Obert plagen finanzielle Sorgen. Die Promi-Unternehmerin hat hohe Mietschulden und Millionen-Verluste. © BrauerPhotos / J.Reetz

Durch ihre Luxus-Boutiquen ist Claudia Obert reich geworden, ihre wilden Auftritte in der Öffentlichkeit haben sie berühmt gemacht. Doch auch sie hat in der Corona-Krise zu kämpfen, wie sie jetzt offenbart.

Claudia Obert hat 90.000 Euro Mietschulden

Der TV-Star, bekannt aus "Promi Big Brother" und "Promis unter Palmen", kann die Miete für sein Hamburger Geschäft nicht mehr zahlen. Gegenüber "Bild" erklärt Obert: "Ich habe 90.000 Euro Mietschulden plus Nebenkosten!" Für den Laden müsse sie 18.000 Euro Miete pro Monat zahlen, die letzten fünf Monate seien noch offen. "Der Hamburger Vermieter, eine Investmentfirma, kommt mir null entgegen", sagt sie über ihre finanzielle Situation.

Claudia Obert im April beim Preopening der Mode Boutique Luxus Clever an der Stadthausbrücke in Hamburg am 21.04.2020.
Claudia Obert im April beim Preopening der Mode Boutique Luxus Clever an der Stadthausbrücke in Hamburg am 21.04.2020. © BrauerPhotos / B.Engel

In ihrer Berliner Filiale sei der Vermieter allerdings kulant, wie sie weiter erklärt: "Ganz anders bei meinem Berliner Laden, die haben mir gesagt, so einen tollen Mieter wie mich bekommen sie nicht wieder."

Lesen Sie auch

TV-Jobs und Onlinel sind Claudia Oberts Einnahmequellen

Mit ihren Boutiquen soll Claudia Obert nach eigener Angabe in den letzten Monaten eine Million Euro Umsatz verloren haben. Ihr Geld verdiene sie momentan mit TV-Jobs, wie dem in der Reality-Show "Claudias House of Love". Ihre Kleidung und Accessoires kann die Unternehmerin derzeit nur im Internet verkaufen. "Viele Rücklagen konnte ich nicht bilden, man will ja auch noch gut leben und ein Gläschen Champagner trinken."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren